BGLD: Sex mit Schülern gehabt?

(22.07.2015) OMG! Ein Lehrer aus dem Burgenland sorgt im Netz derzeit für heftigen Gesprächsstoff. Er soll seine Stellung als Lehrer ausgenutzt und mit zwei Schülern Sex gehabt haben. Die beiden haben inzwischen schon maturiert, jetzt haben sie ihn angezeigt. Ob an den Vorwürfen was dran ist oder nicht, muss jetzt ermittelt werden. Bald soll der Vorfall geklärt sein, heißt es aus dem Landesschulrat. Sollte sich der Lehrer tatsächlich an den Mädchen vergriffen haben, darf er natürlich nicht mehr unterrichten, heißt es aus dem Landesschulrat.

Der Präsident des Landesschulrates Heinz Josef Zitz sagt heute zu KRONEHIT:
"Wenn an der Sache wirklich was dran ist, werden wir natürlich reagieren und ihn suspendieren. Aber wir warten erst mal ab. Wir brauchen natürlich niemanden im Schulwesen, der seine Autorität missbraucht."

Teile die Story mit deinen Freunden!

Kaninchen-Misshandlung

Schreckliche Bilder aus Graz

Herzogin Meghan

Vater plant Enthüllungs-Doku

Horror-Zoo geschlossen

Veterinäramt greift ein

Uni-Studierende

Distance Learning bis Herbst

Joe Biden wird angelobt

Hier LIVE-Video!

Zugedröhnter Lenker gestoppt

Bekifft mit 3 Kids unterwegs

Supermodel Helena Christensen

Supersexy mit Ü50

volle Kindergärten

trotz lockdown!