Bienen-Horror an US-Highschool

(16.08.2017) Bienen-Horror an einer Highschool in Los Angeles. Die Schüler sitzen gerade beim Mittagessen, als ein Schwarm Afrikanischer Honigbienen über sie herfällt.

Diese sehr aggressiven Verwandten der europäischen Bienen haben im Sommer über der Cafeteria der Schule ihre Nester gebaut. 40 Schüler haben mit Stichverletzungen ärztlich versorgt werden müssen.

Schüler Henry Mancillas schildert im Interview mit dem Sender KTLA die Horror-Szenen: “Ein Schüler ist von einer Biene im Gesicht gestochen worden. Dann sind immer mehr Bienen gekommen und haben mehrere Leute gestochen.“

NÖ: Schülerin vermisst

Polizei bittet um Hinweise

Sex-Skandal in Quarantänehotel

Corona-Anstieg in Melbourne

Hund von Polizei gerettet

Mischling beinahe etrunken

Upskirting wird zur Straftat

Spannerfotos bald strafbar

Corona-Maske am Rückspiegel

Experten warnen

Schwerer Kindesmissbrauch

44-Jähriger in Wien verhaftet

Zeugnis: Bitte lerne im Sommer

Ende des Corona-Semesters

Rentner: Führerschein-Check?

Wirbel nach Schanigarten-Crash