Bienen-Horror an US-Highschool

(16.08.2017) Bienen-Horror an einer Highschool in Los Angeles. Die Schüler sitzen gerade beim Mittagessen, als ein Schwarm Afrikanischer Honigbienen über sie herfällt.

Diese sehr aggressiven Verwandten der europäischen Bienen haben im Sommer über der Cafeteria der Schule ihre Nester gebaut. 40 Schüler haben mit Stichverletzungen ärztlich versorgt werden müssen.

Schüler Henry Mancillas schildert im Interview mit dem Sender KTLA die Horror-Szenen: “Ein Schüler ist von einer Biene im Gesicht gestochen worden. Dann sind immer mehr Bienen gekommen und haben mehrere Leute gestochen.“

Corona-Ampel in Salzburg auf Rot

Erstes Bundesland seit langem

Wiener Dachstuhl in Vollbrand

Großeinsatz der Feuerwehr

3.000 Pflegekräfte freigestellt

Ungeimpftes Personal muss gehen

Kein Arbeitslosengeld für Ungeimpfte

AMS darf Geld streichen

Wangenabsaugung?

Irrer Eingriff bei Chrissy Teigen!

Holpriger Start ins Schuljahr

Lehrer und Schüler beklagen sich

Wilde Verfolgungsjagd in Tirol

Teenager steigt aufs Gas

Hunderte Volksschüler geimpft

Und das ohne Zulassung