Bienen-Tattoos für Manchester

(29.05.2017) Ein Bienen-Tattoo für Manchester! Menschen lassen sich jetzt eine Biene tätowieren und spenden damit für die Opfer des Terroranschlags von Manchester. Die Biene ist ein Symbol der englischen Stadt, sogar im Wappen findet man sie wieder. Ein Tattoostudio hat die Spendenaktion gestartet. Jeder kann sich dabei für eine Spende von 50 Pfund ein Bienen-Tattoo stechen lassen. Das Geld wird dann an die Opfer des Selbstmordattentats weitergegeben.

Und der Andrang ist riesig, sagt Tätowiererin Sam Barber, die die Spendenaktion gestartet hat:
"Ich bin überwältigt, wie viel Unterstützung wir bekommen. Studios und Tattookünstler aus aller Welt wollen mitmachen. Sanitäter und Polizisten, die beim Anschlag im Einsatz waren, machen mit und spenden. Auch Angehörige von Opfern lassen sich ein Tattoo stechen."

Skandal um Lokalpolitiker

Erpresst Opfer mit Sex-Bildern

Schwarzfahrer Deluxe

Wildschwein in U-Bahn

Neue Flamme?

Kanye im Liebesglück

Eriksen verlässt Spital

Nach Kollaps auf Spielfeld

Reporter isst Hut

Nach falscher Wahlprognose

Schlechte Luft in Wien?

Ranking klärt auf

Fitnessuhr überführt Mörder

Täter gab noch Interviews

Österreich spendet Impfdosen

Eine Million an Westbalkan