Bienen-Tattoos für Manchester

(29.05.2017) Ein Bienen-Tattoo für Manchester! Menschen lassen sich jetzt eine Biene tätowieren und spenden damit für die Opfer des Terroranschlags von Manchester. Die Biene ist ein Symbol der englischen Stadt, sogar im Wappen findet man sie wieder. Ein Tattoostudio hat die Spendenaktion gestartet. Jeder kann sich dabei für eine Spende von 50 Pfund ein Bienen-Tattoo stechen lassen. Das Geld wird dann an die Opfer des Selbstmordattentats weitergegeben.

Und der Andrang ist riesig, sagt Tätowiererin Sam Barber, die die Spendenaktion gestartet hat:
"Ich bin überwältigt, wie viel Unterstützung wir bekommen. Studios und Tattookünstler aus aller Welt wollen mitmachen. Sanitäter und Polizisten, die beim Anschlag im Einsatz waren, machen mit und spenden. Auch Angehörige von Opfern lassen sich ein Tattoo stechen."

Weniger AstraZeneca-Impfstoff?

Lieferung könnte geringer sein

Impf-Nebenwirkungen

Video geht viral

Rihanna sexy

bei der Müllentsorgung

Redeverbot in Öffis

Jetzt auch in Österreich?

Susanne Raab wird Mama

Glück bei der Familienministerin

Nutztiere im Überfluss

Krise überrollt Fleischindustrie

Angelobungs-Memes

Hier die besten!

Bond Film wieder verschoben

Wegen Corona-Pandemie