Bienenstöcke in Brand gesteckt

Alle acht Bienenvölker tot

(01.09.2020) Grausamer Bienenmord in der Steiermark! In Kapfenberg im Bezirk Bruck-Mürzzuschlag haben Unbekannte einen Anhänger mit acht Bienenstöcken in Flammen gesetzt. Passanten haben sofort die Feuerwehr alarmiert. Das Feuer konnte zwar gelöscht werden, für die acht Bienenvölker kam aber jede Hilfe zu spät.

Der Anhänger aus Holz, der auf einem landwirtschaftlichen Anwesen abgestellt war, dürfte nachts mit Brandbeschleuniger angezündet worden sein. Dadurch ist ein Schaden in noch unbekannter Höhe entstanden.

(CJ/APA)

Fahrgast geht auf Beamte los

20-Jähriger aus Zug geworfen

Trump: Mehr Waffen an Schulen

Nach Massaker

Bald "Bier-Triage"?

Erste Brauerei schlägt Alarm

Nehammer telefoniert mit Putin

45-minütiges Gespräch

Politiker kritisieren Putin

Russische Abgeordnete

Gruppe mit Schwert attackiert

Psychischer Ausnahmezustand

Mode: Aus für Gratis-Retoure?

Kosten steigen und steigen

Tank-Tourismus-Aus legal?

Darf Ungarn das überhaupt?