Bierlein betrunken am Steuer

Ex-Kanzlerin muss Schein abgeben

(18.06.2020) Aufregung um Brigitte Bierlein! Die Ex-Bundeskanzlerin ist betrunken am Steuer ihres Autos erwischt worden und hat den Führerschein abgeben müssen. Passiert ist das in der Nacht auf heute. Bierlein ist nach einem Lokalbesuch in Wien von der Polizei in ihrem Auto angehalten worden. Sie hatte bei der Alkoholkontrolle einen Wert über 0,8 Promille, berichtet die „Kronen Zeitung“.

Bierlein zeigt sich auf Anfrage der „Krone“ betroffen: „Ich bedauere, dass ich nach einem geselligen Abend mit Freundinnen trotz Alkoholkonsums die Heimfahrt mit meinem Pkw angetreten habe. Mein Verhalten entspricht weder meinen eigenen hohen Ansprüchen noch meiner Vorbildfunktion. Es tut mir aufrichtig leid.“

Corona-Tests in Kindergärten

Elternbrief sorgt für Aufregung

Aufruf zu Stopp-Corona-App

Je mehr desto wirksamer

Per Drohne durch die Hofburg

Video zum Nationalfeiertag

Queen: 1.000 Uhren umstellen

Angestellte brauchen 40 Stunden

Vermisst: 15-Jährige

Polizei bittet um Mithilfe

Teddys statt Fußballfans

kein Publikum erlaubt

Neue Corona-Regeln

Babyelefant lebt wieder!

Enten zu Tode gequält

drei Jugendliche ausgeforscht