Biernominierung: Gefährlicher Trend

(06.02.2014) Bedenklicher neuer Facebook-Trend! Bei der sogenannten „Biernominierung“ rufen sich junge Menschen per Video gegenseitig dazu auf, ein Bier auf ex zu trinken und das Ganze zu filmen. Wer die Herausforderung annimmt, darf dann drei weitere Leute nominieren. Wer es nicht tut, muss eine Kiste Bier zahlen. Viele schütten sich den halben Liter aber in möglichst ausgefallenen oder gefährlichen Situationen in den Rachen, zwei Iren hat die Aktion sogar das Leben gekostet. Lukas aus Wien und sein WG-Kollege haben auch ein Biernominierungs-Video gepostet. Unvernünftig sollte man dabei aber nicht sein, so Lukas:

"Ich denke, man sollte den normalen Verstand nicht ausschalten, nur weil man ein Video macht. Für uns war das aber ganz klar. Wir haben die Aktion ganz gemütlich daheim gemacht und sind dann fortgegangen. Übertrieben haben wir aber eben nicht, weil man bei solchen Dingen einfach trotzdem aufpassen sollte."

Brände wüten weiter

Urlaubsländer betroffen

Ausschreitungen bei Demos

Trotz Verbots

Extreme Überflutungsgefahr

Südliches NÖ und im Raum Graz

Diskus-Bronze für Österreich

Premiere für Weißhaidinger

Mega Reisewelle aus Bayern

60 km Stau

Penis-Schlangen Invasion

In Miami

25-köpfige Gruppe gerettet

Schlecht ausgerüstet

Zahlen steigen immer weiter

Nach Kroatien-Festival