183 km/h im Weinviertel

Biker gibt zu viel Gas

(31.03.2021) Vollgas geben? Ist ok, aber nur auf der Rennstrecke. Die hat heute ein Biker mit der öffentlichen Straße verwechselt. Mit 183 statt der maximal erlaubten 100 km/h ist heute ein Motorradfahrer auf der B46 zwischen Laa a.d. Thaya und Staatz im nördlichen Weinviertel unterwegs gewesen. Weil eine Zivilstreife dort Lasermessungen durchführte, erwartet den 22-jährigen Einheimischen nun eine Anzeige an die Bezirkshauptmannschaft Mistelbach, teilte die Landespolizeidirektion Niederösterreich mit. Nachdem die Motorradsaison in Kürze startet, rät der ÖAMTC zu Fahrsicherheitstrainings.

(fd/apa)

Herzinfarkt wegen Energy Drinks

Student aus England warnt

Angela Merkel geimpft

Mit astrazeneca

Mit über 2 Promille

LKW-Fahrer auf A6 gestoppt

Er fährt über öffnende Zugbrücke

Polizei warnt

Hornvipern in Kletterareal

Ausgesetzt und vermehrt

Frau bestellt im Sex-Shop

und muss dann zur Polizei

Regeirungs-PK: "Impfturbo" und

gleichzeitige Öffnungsschritte

Bewaffneter in Paketzentrum

Acht Tote