Biker lässt die Fäuste fliegen

Motorrad gegen PKW

(14.09.2021) Ein 57-jähriger Motorradlenker aus der Steiermark hat am Dienstag in Kärnten einen Autolenker attackiert, der ihn zuvor beim Überholen gestreift hatte. Laut Polizei war der 57-Jährige im Ortsgebiet von Gallizien (Bezirk Völkermarkt) unterwegs, als er einen Traktor überholen wollte. In diesem Moment wurde er allerdings selbst von einem Auto, gelenkt von einem 35-jährigen Klagenfurter, überholt, wobei es zu einer leichten Kollision kam.

Sauer nach Überholmanöver

Als die Beteiligten anhielten, schlug der 57-Jährige dem 35-Jährigen unvermittelt mit der Faust ins Gesicht. Der 35-Jährige musste in das Klinikum Klagenfurt eingeliefert werden. Der 57-Jährige hatte bei der Kollision eine leichte Verletzung erlitten. Während der Unfallaufnahme verhielt sich der Motorradlenker auch den Polizisten gegenüber aggressiv. Die Alkotests bei den Unfallbeteiligten verliefen negativ.

(fd/apa)

Forderung: Mehr AMS-Geld!

Menschen verarmen

Video: Flucht in Unterwäsche!

Frau klettert aus Fenster!

Aus für offenes Kühlregal?

Handel: "Es reicht jetzt"

"Alko-Lock": Projekt endet

Experten nicht begeistert

Countdown zur Wahl!

++Live Ticker++

Indonesien holt Expertenteam

Nach Stadion-Tragödie

10 Fragen an die BP-Kandidaten

Newsfeed Podcast Spezial

Verletzte wegen Kohlenmonoxid

in deutscher Eishalle