Biker lässt die Fäuste fliegen

Motorrad gegen PKW

(14.09.2021) Ein 57-jähriger Motorradlenker aus der Steiermark hat am Dienstag in Kärnten einen Autolenker attackiert, der ihn zuvor beim Überholen gestreift hatte. Laut Polizei war der 57-Jährige im Ortsgebiet von Gallizien (Bezirk Völkermarkt) unterwegs, als er einen Traktor überholen wollte. In diesem Moment wurde er allerdings selbst von einem Auto, gelenkt von einem 35-jährigen Klagenfurter, überholt, wobei es zu einer leichten Kollision kam.

Sauer nach Überholmanöver

Als die Beteiligten anhielten, schlug der 57-Jährige dem 35-Jährigen unvermittelt mit der Faust ins Gesicht. Der 35-Jährige musste in das Klinikum Klagenfurt eingeliefert werden. Der 57-Jährige hatte bei der Kollision eine leichte Verletzung erlitten. Während der Unfallaufnahme verhielt sich der Motorradlenker auch den Polizisten gegenüber aggressiv. Die Alkotests bei den Unfallbeteiligten verliefen negativ.

(fd/apa)

Polizist in Asparn verschanzt

Haus umstellt

Omikron-Impfstoff

Klinische Studie startet

Polizistin meldet Übergriff

Sex-Attacke von Kollegen

Ukraine-Krise

Kommt die Gas-Krise?

Griechenland und Türkei

Ungewohntes Schneechaos

Haustiere immer dicker!

Übergewicht bei Vierbeinern

Bienchen zurück im Bienenstock

Comeback Lugner und Simone?

Charlotte Casiraghi

Pferd bei Chanel-Show