Billiges iPhone XR schlägt teures XS

(07.11.2018) Von wegen “teuer = besser“. Die Stiftung Warentest hat jetzt Apples neueste iPhone-Serie unter die Lupe genommen. Und das “billigste“ Modell, das iPhone XR, schlägt die teuren Schwestern XS und XS Max. Entscheidend ist der Falltest gewesen. Jedes Handy muss dabei 100 Stürze aus allen nur möglichen Winkeln überstehen.

Christian van de Sand von der Stiftung Warentest:
“In den letzten Jahren haben wir bei teuren Geräten da immer wieder Ausfälle. So auch diesmal beim iPhone XS und XS Max. Das iPhone XR hat die 100 Stürze hingegen überstanden und bekommt somit auch die bessere Gesamtnote.“

Hier geht’s zum gesamten iPhone-Test der Stiftung Warentest

26-Jähriger kündigt Mord an

An seiner Mutter

Expertin fordert Impfpflicht

auch für Friseure

Busunfall in Kroatien

Mindestens zehn Tote

Gold für Österreich!

Kiesenhofer gewinnt Radrennen

Schlange beißt Kind

Notarzthubschrauber im Einsatz

PCR-Testpflicht kommt!

Für Urlaubsrückkehrer per Flug

Bewaffneter Überfall in Wien

Supermarkt in Floridsdorf

Großbrand in Niederösterreich

Halle steht in Flammen