Biosprit zerstört den Regenwald!

(10.09.2013) (10.09.2013) Heimischer Biosprit zerstört immer mehr Regenwald! Denn der Anteil an Palmöl ist in den letzten Jahren geradezu explodiert! 2008 waren es noch maximal 5 Prozent, mittlerweile werden bis zu 60 Prozent gemessen! Das zeigt ein aktueller Sprit-Test. Zur Gewinnung von Palmöl müssen ja riesige Regenwaldflächen abgeholzt werden. Wobei wiederum extrem viel CO2 freigesetzt wird, was dem Klima schadet. Das muss sich schleunigst ändern, so Markus Hammer von Greenpeace:

"Wir fordern zuerst eine klare Stellungnahme der Mineralölkonzerne, welche Stoffe dem sogenannten Biodiesel beigemengt werden und woher diese kommen. In Österreich wird zwar getestet, ob der Biosprit-Anteil eingehalten wird, aber nicht, was wirklich drinnen ist!"

Entlassung über Zoom-Call

900 Mitarbeiter gefeuert

Intimbilder von 12-Jähriger

49-Jähriger bedingt verurteilt

Nehammer: Lockdown-Ende fix!

Auch Gastro soll öffnen

Corona: 77 Tote seit gestern

Höchstwert seit 11 Monaten!

Zahl der Arbeitslosen steigt

Über 370.000 ohne Job!

Disco erst nach Impfpflicht?

Nachtgastro wohl länger zu

Suche nach Leben im All

Neue Mission geplant!

Teenager überleben Hai-Attacke

Mädchen ins Bein gebissen