Biosprit zerstört den Regenwald!

(10.09.2013) (10.09.2013) Heimischer Biosprit zerstört immer mehr Regenwald! Denn der Anteil an Palmöl ist in den letzten Jahren geradezu explodiert! 2008 waren es noch maximal 5 Prozent, mittlerweile werden bis zu 60 Prozent gemessen! Das zeigt ein aktueller Sprit-Test. Zur Gewinnung von Palmöl müssen ja riesige Regenwaldflächen abgeholzt werden. Wobei wiederum extrem viel CO2 freigesetzt wird, was dem Klima schadet. Das muss sich schleunigst ändern, so Markus Hammer von Greenpeace:

"Wir fordern zuerst eine klare Stellungnahme der Mineralölkonzerne, welche Stoffe dem sogenannten Biodiesel beigemengt werden und woher diese kommen. In Österreich wird zwar getestet, ob der Biosprit-Anteil eingehalten wird, aber nicht, was wirklich drinnen ist!"

Angela Merkel geimpft

Mit astrazeneca

Mit über 2 Promille

LKW-Fahrer auf A6 gestoppt

Er fährt über öffnende Zugbrücke

Polizei warnt

Frau bestellt im Sex-Shop

und muss dann zur Polizei

Regeirungs-PK: "Impfturbo" und

gleichzeitige Öffnungsschritte

Bewaffneter in Paketzentrum

Acht Tote

Tests auch für ELGA-Abmelder

ab Montag

Mann kackt vor Polizeistation

aus Frust