Biosprit zerstört den Regenwald!

(10.09.2013) (10.09.2013) Heimischer Biosprit zerstört immer mehr Regenwald! Denn der Anteil an Palmöl ist in den letzten Jahren geradezu explodiert! 2008 waren es noch maximal 5 Prozent, mittlerweile werden bis zu 60 Prozent gemessen! Das zeigt ein aktueller Sprit-Test. Zur Gewinnung von Palmöl müssen ja riesige Regenwaldflächen abgeholzt werden. Wobei wiederum extrem viel CO2 freigesetzt wird, was dem Klima schadet. Das muss sich schleunigst ändern, so Markus Hammer von Greenpeace:

"Wir fordern zuerst eine klare Stellungnahme der Mineralölkonzerne, welche Stoffe dem sogenannten Biodiesel beigemengt werden und woher diese kommen. In Österreich wird zwar getestet, ob der Biosprit-Anteil eingehalten wird, aber nicht, was wirklich drinnen ist!"

Messerattacke in Wien

Täter flüchtig

Pandazwillinge

Seltener Nachwuchs

Tornado am Bodensee

Anrainern geschockt!

Brände und krasse Hitze

Athen erwartet 47 Grad

Liebes-Aus für Hirscher

Trennung nach 12 Jahren

Sprint-Star ausgeschieden

Sie joggt ins Ziel

Alkolenker unterwegs

Fake-Blaulicht

Fallschirmlehrer stirbt

Er rettet seinen Passagier