Bitcoin Hamster

Pelzige Krypto-Trader

(27.09.2021) In Deutschland hat jetzt ein Kryptowährungs-Fan eine außergewöhnliche Möglichkeit gefunden, um richtig abzukassieren. Denn er lässt einen Hamster für sich arbeiten und macht damit sogar einen krassen Gewinn.

"Mr. Goxx"

Der pelzige „Angestellte“ bestimmt mithilfe eines umgebauten Käfigs, welche Krypto-Währungen gekauft oder verkauft werden sollen. Und mit Erfolg: Denn seit seinem Einstieg ins Bitcoin Trading im Juni 2021, hat der Hamster „Mr. Goxx“ einen Profit von unglaublichen 24 Prozent geschafft.

So funktioniert es

Der Besitzer hat einen Käfig so umgebaut und mit Sensoren versehen, dass „Mr. Goxx“ selbstständig Digitale-Währungen Kaufen und Verkaufen kann. Mit dem Hamsterrad wählt das Tier eine Kryptowährung aus, der Gang durch einen von zwei Tunnels im Käfig löst anschließend den Kauf oder Verkauf aus.

(makl)

Affenpocken-Virus

Italien startet Impfkampagne

Ukrainische AKW

Krieg: Schutz nicht eingeplant

Wiener Atomgespräche beendet

Nun entscheiden Hauptstädte

Stromausfall in Wien

2.000 Haushalte betroffen

Sorge nach AKW-Beschuss

Angespannten Lage in Saporischschja

Hass im Netz

Staatsanwälte gegen Extra-Behörde

EU-Notfallplan für Gas

Ab morgen in Kraft

Ausgetrockneter US-Stausee

Menschliche Überreste freigelegt