Black Friday: Die besten Tipps

(24.11.2017) Halte deine Kreditkarte bereit, denn es ist DER Shopping-Tag des Jahres! Heute ist Black Friday – das bedeutet für dich, dass du quasi den ganzen Tag online bleiben musst. Die Händler locken heute mit zahlreichen Schnäppchen auf Elektronik, Mode, Beauty und mehr. Die Angebote werden dabei laufend aktualisiert, du solltest also wirklich dran bleiben.

Und mit unseren Tipps sollte auch nichts falsch laufen...

Black Friday: Die besten Tipps 2

Du musst unbedingt eine Strategie festlegen. Die größte Gefahr am Black Friday ist nämlich, dass man impulsiv Dinge kauft, nur weil der Preis extrem günstig klingt. Meistens ärgert man sich dann später, da man die Sachen entweder gar nicht braucht, oder das Angebot gar nicht so gut war.

Keine Sorge, sollte dir dank unser Tipps ja nicht passieren...

Black Friday: Die besten Tipps 3

Sei dir klar darüber, was du tatsächlich suchst. Träumst du schon lange von einem Ultra-HD-Fernseher? Oder doch ein PS4-Bundle? Vielleicht ja auch ein neues Smartphone? Leg dich einfach auf dein Wunschprodukt fest.

Dann geht es auch schon an den Preischeck...

Black Friday: Die besten Tipps 4

Schau auf einem Preisvergleich-Portal nach, was das Produkt normalerweise kostet. Checke auch die Preisentwicklung in den letzten Monaten. Ist das Produkt im Sommer schon mal viel billiger gewesen? Nur so weißt du, ob die Mega-Prozente am heutigen Tag wirklich einen Schnäppchen-Preis ergeben.

Und lass dich ja nicht hetzen...

Black Friday: Die besten Tipps 5

'Nur noch 3 Stück auf Lager' oder auch 'Angebot nur noch wenige Minuten gültig' sind bekannte Sätze am Black Friday. Unser Tipp: Ruhig bleiben. Manche Händler wollen die User so zu einem schnellen Kauf drängen. Sollte es sich aber um das Produkt handeln, das du suchst, dann schlag ruhig zu. Vorausgesetzt der Preis ist gut.

In diesem Sinne: FROHES SHOPPEN!!!

Clubhouse: Darum boomt die App

"Exklusivität" als Erfolgsrezept

Daheimbleiber im Lockdown

Nur Wiener sind 'brav'

Vorsicht beim iPhone 12

Weg von Herzschrittmacher & Co

AstraZeneca: Erste Lieferung

ab 7. Februar

Jahrelang beim Sex beobachtet

Durch Überwachungskameras

Förderpaket für Schulen kommt

200-Millionen-Euro

FFP2-Maskenpflicht in Kraft

In Öffis und Supermärkten

Kitz-Double für Feuz

Mayer Dritter