Black Friday: Impulskauf-Falle

"Erst denken, dann kaufen!"

(27.11.2020) "Erst denken, dann kaufen!" So warnen Umweltschützer am heutigen Black Friday vor unüberlegten Impulskäufen. Alle Online-Riesen locken heute wieder mit Mega-Rabatten und vermeintlichen Super-Schnäppchen. Vorsicht, denn an diesem Tag kaufen wir besonders gern Dinge, die wir in Wahrheit nicht brauchen und auch nicht nutzen.

Wegen des Lockdowns fürchtet man heuer mehr Bestellungen denn je. Das ist verheerend, denn Versand und Rückversand schaden der Umwelt massiv. Also cool bleiben, sagt Lisa Panhuber von Greenpeace:
"Wirklich gut überlegen, ob man dieses Produkt wirklich braucht. Bitte auch auf die Qualität achten und wirklich langlebige Produkte wählen. Und im Idealfall bei regionalen Händlern kaufen, damit die Wertschöpfung und die Arbeitsplätze in Österreich gestärkt werden."

(mc)

Österreicher ertrunken

in Spanien

Erster Kriegsverbrecherprozess

Lebenslange Haft für 21-Jährigen

Freizeit der Österreicher

Neue Umfrage

Kinderleiche in Donau

in Oberbayern

Impfstoff für Kleinkinder?

Das plant BioNTech

"Bin alt genug für das Amt"

Van der Bellen fühlt Verpflichtung

Trainerschluss für Herzog

Admira verabschiedet sich

Rosneft-Posten verlassen

Kneissl: Druck zu groß