Black Friday: Impulskauf-Falle

"Erst denken, dann kaufen!"

(27.11.2020) "Erst denken, dann kaufen!" So warnen Umweltschützer am heutigen Black Friday vor unüberlegten Impulskäufen. Alle Online-Riesen locken heute wieder mit Mega-Rabatten und vermeintlichen Super-Schnäppchen. Vorsicht, denn an diesem Tag kaufen wir besonders gern Dinge, die wir in Wahrheit nicht brauchen und auch nicht nutzen.

Wegen des Lockdowns fürchtet man heuer mehr Bestellungen denn je. Das ist verheerend, denn Versand und Rückversand schaden der Umwelt massiv. Also cool bleiben, sagt Lisa Panhuber von Greenpeace:
"Wirklich gut überlegen, ob man dieses Produkt wirklich braucht. Bitte auch auf die Qualität achten und wirklich langlebige Produkte wählen. Und im Idealfall bei regionalen Händlern kaufen, damit die Wertschöpfung und die Arbeitsplätze in Österreich gestärkt werden."

(mc)

Corona-Demos in Wien

Polizei setzt Pfefferspray ein

15-Jähriger droht mit Amok-Lauf

Bei Kanzler-Chat

Impfungen ab 12 Jahren?

Pfizer stellt US-Antrag

Lienz statt Linz?

Taxifahrer hilft aus

Van der bellen ist geimpft

,,Nur ein kleiner Pieks"

EMA prüft Thrombosefälle nach

Johnson & Johnson-Impfung

WHO empfiehlt keinen Wechsel

zwischen Impfstoffen

ÖVP will Strafen für

Masken-Verweigerer im Parlament