Marcel Koller hat angeblich ein Angebot aus Nürnberg

Bleibt Marcel Koller Teamchef des Österreichischen Fußball Nationalteams? Diese Frage stellen sich derzeit viele Fußball Experten und Fußballfans. Gespannt warten alle auf die Entscheidung des Schweizers, ob er seinen Vertrag beim ÖFB verlängert. Dieser läuft ja mit Ende des Jahres aus. Nachdem mit der 1:2 Niederlage gegen Schweden die WM Qualifikation verpasst wurde, rechnen viele mit seinem Abgang. Dafür spricht auch ein angeblich sehr konkretes Angebot des deutschen Bundesligisten 1. FC Nürnberg. Dort könnte Koller rund 1,5 Millionen Euro pro Saison kassieren. Koller selbst will erst nach dem morgigen Spiel gegen die Färöer Inseln über seine Zukunftspläne sprechen. ÖFB-Rekordtorschütze Toni Polster sagt:

" Ich könnte mir gut vorstellen, dass es für Marcel Koller sehr interessant ist, in der deutschen Bundesliga zu arbeiten. Finanziell ist es sicherlich in Nürnberg attraktiver als beim ÖFB. Daher glaube ich, wenn das Angebot von Nürnberg detailliert an ihn herangetragen wurde, dass sich Koller für Nürnberg entscheidet."

Auf Facebook gibt es bereits eine eigene Fanseite, die den Verbleib von Marcel Koller als ÖFB-Teamchef fordert.

site by wunderweiss, v1.50