Blogger isst „Menschenfleisch“

Teller Besteck Essen Restaurant Lokal Gastro

Geht dieser Prank zu weit? Im neuesten Video des Komikers Sacha Baron Cohen wird ein Food-Blogger zum Kannibalen. Der Comedian gibt sich darin als ehemaliger Häftling aus, der dem Gourmet ein Drei-Gänge-Menü serviert. Nach einem Kalbsfleisch in einem Kondom geht der Komiker noch einen Schritt weiter.

Blogger isst „Menschenfleisch“ 1

Das Drei-Gänge-Menü beginnt harmlos. Die Vorspeise ist ein "Bohnen-und-Toast Medley". Doch der Hauptgang hat es in sich. Der als Koch getarnte Komiker Sacha Baron Cohen serviert Kalbsfleisch in einem Kondom mit Erdbeergeschmack.

Der Food-Blogger Bill Jilla zögert nicht lange, greift zu Messer und Gabel und schneidet das Kondom auf. Das Fleisch, sagt er anschließend, sei das beste, das er je gegessen hat.

Blogger isst „Menschenfleisch“ 2

Jetzt wird es richtig verstörend. Der Comedian macht dem Food-Blogger weis, er serviere Menschenfleisch.

Dazu erzählt er ihm eine kleine Geschichte:
"Vor ein paar Jahren haben die Chinesen ein Programm gestartet, bei dem Menschen ihre Organe spenden können. Nun, sie können auch ihr Fleisch spenden ... Dies ist also ein Filet von einem vegetarisch gefütterten Chinesen auf Blumenkohlpüree."

Kaum zu glauben: Der Food-Blogger Bill Jilla isst das vermeintliche Menschenfleisch tatsächlich und zeigt sich begeistert. Er sagt in dem Video: "Mmmmhh, es ist butterweich! Wer braucht schon ein Messer. Das Fleisch schmilzt auf meinem Gaumen! Ich muss es nicht mal kauen."

Doch es geht noch weiter...

Blogger isst „Menschenfleisch“ 3

Der Komiker erklärt, warum das Menschenfleisch so zart ist. "Die Chinesen werden in so kleinen Zellen gehalten, dass sie sich kaum bewegen können, also werden sie dick."

Der Food-Blogger nickt und kaut einfach weiter. Und Sacha Baron Cohen setzt noch einen drauf. Für die Angehörigen des toten Chinesen wäre es eine Ehre zu wissen, dass ihr Sohn gerade von jemandem im Westen gegessen wird. Der Food-Blogger sagt dann in die Kamera: "Danke an die Lao-Familie. Es ist mir eine große Ehre und Vergnügen."

Blogger isst „Menschenfleisch“ 4

Das Video sorgt im Netz für Aufregung. Viele User glauben jedoch an einen Fake. Ob der Food-Blogger tatsächlich nichts davon gewusst hat, dass es in echt kein Menschenfleisch ist, ist nicht bekannt. Von ihm selbst gibt es kein Statement zu dem Fall.

Irre Gaffer

Polizist platzt der Kragen!

Hat Polizist Frau geohrfeigt?

Streit um freilaufende Hunde

Todesfalle Kindersitz?

Erschreckende Tests

Kurz gibt Statement ab!

Live-Ticker!

Das sind die Neuen!

Die Minister im Check

Fans wollen neue GoT-Staffel

Das sagen GoT-Stars dazu

Update zum Ibiza-Video

Steckt ein Wr. Anwalt dahinter?

Schwangerschaft bei Mann

Ärzte übersehen das!