Bludenz: Zeugen gesucht

9-Jährige von Hund attackiert

(23.03.2022) Eine Neunjährige ist am Dienstagnachmittag in Bürs bei Bludenz auf dem Heimweg von der Schule von einem ihr unbekannten Hund gebissen und leicht verletzt worden. Die Halterin ging weiter, ohne sich um das Mädchen zu kümmern. Die Polizei bittet die Frau und allfällige andere Zeugen, sich zu melden.

Was ist passiert?

Die Neunjährige ging gegen 15.45 Uhr mit zwei gleichaltrigen Freundinnen entlang der Judavollastraße nach Hause. Auf Höhe des Hauses Nummer 24 kam den Mädchen eine Frau entgegen, die zwei Hunde, vermutlich Collies, dabeihatte. Eines der Tiere ging plötzlich auf das Kind zu und biss es einmal in die rechte Wade. Das Mädchen erlitt eine oberflächliche Bisswunde. Die Frau, die laut Schätzung der Kinder etwa 50 Jahre alt ist, ging weiter, ohne sich um die Verletzte zu kümmern. Die Polizei Bludenz bittet Zeugen, besonders die Hundebesitzerin, sich unter der Telefonnummer 059 133 8100 zu melden.

(fd/apa)

OÖ: Unfall in luftiger Höhe

Zusammenstoß zweier Leichtflugzeuge

VdB kandidiert wieder

Bundespräsidentschaftswahl

Affenpocken in Österreich

Erster Fall in Wien bestätigt

NÖ: Schwerer Verkehrsunfall

Ein Toter und vier Verletzte

Förderung bei Heizungstausch

Bund zahlt mehr als die Hälfte

Buben entfachen Waldbrand

Beim Spielen

Tote bei Flugzeugabsturz

Offenbar Familie mit Kind tot

Bibi und Julian getrennt

Youtuber-Paar geht getrennte Wege