Bluttat in Wien

28-Jähriger soll zwei Frauen getötet haben

(13.09.2021) Mordalarm in Wien-Favoriten: Ein 28-Jähriger soll zwei Frauen getötet haben. Laut Polizei wurde die Exekutive am Montagnachmittag zu einer Streitschlichtung gerufen, wo sie den Somalier trafen, der angab, zwei Frauen in einer Wohnung umgebracht zu haben. Die Beamten fanden gegen 16.00 Uhr die beiden Opfer (35 und 37 Jahre). Der mutmaßliche Täter wurde festgenommen. Die Hintergründe der Tat sind ebenso unklar wie der Beziehungsstatus zwischen dem 28-Jährigen und den Frauen. Wir halten dich auf dem Laufenden!

(mt/apa)

Baby-News bei den Baldwins

Kind Nummer sieben ist da

FPÖ-Wahlbeisitzer streiken

Wegen FFP2-Masken

Alkounfall: Brennendes Auto

21-Jähriger gerettet

Flugzeuge stoßen zusammen

Zwei Tote in Deutschland

Wieder Drohung mit Machete

Diesmal in Vorarlberg

ÖVP droht Rekord-Absturz

Tirol wählt

Russen gegen Teilmobilmachung

Panik und Proteste

"Kein Atomwaffen-Einsatz"

Ex-General glaubt nicht daran