Bluttat in Ybbs an der Donau

Frau mit Messer getötet

(16.01.2020) Die schreckliche Frauenmord-Serie setzt sich auch im Jahr 2020 fort. In Ybbs an der Donau ist eine 42-jährige Frau in ihrem Haus getötet worden. Ihr Ehemann gilt als tatverdächtig. Johann Baumschlager von der Polizei Niederösterreich:

"Gegen 19:10 Uhr hat der gemeinsame Sohn dieses Paares die Polizei angerufen und gesagt, dass es im Haus zu einer Bluttat gekommen ist. Die Beamten sind zum Tatort gefahren und haben dort dann den 50-jährigen Ehemann wegen Mordverdachts festgenommen."

Die Hintergründe sind noch unklar. Der Mann schweigt zu den Vorwürfen. Das Landeskriminalamt ermittelt.

(16.01.2019/TS)

Falscher Physiotherapeut

Polizei Wien sucht Opfer

Reisewarnungen für 37 Länder

Wo Österreich aktuell warnt

Zahlt Trump keine Steuern?

Brisante Unterlagen aufgedeckt

Slowenien warnt ab morgen

Teile Östererreichs betroffen

Wirtschaft extrem geschrumpft

größter Einbruch seit 2. Weltkrieg

Gorilla attackiert Pflegerin

Drama im Zoo von Madrid

Ekel-Alarm bei Gastrofleisch

Jede dritte Probe verseucht

Wien: Registrierung im Lokal

Wie ehrlich sind die Gäste?