1kg Kokain im Körper: Bodypacker-Prozess

(28.04.2014) Drogenschmuggler vor Gericht! Ein 35-Jähriger Mann aus Guatemala muss sich heute am Landesgericht Linz verantworten. Der Drogenkurier wäre bei einer Schmuggelaktion fast gestorben.

Rund 80 Kondome, prall gefüllt mit Kokain, hatte der Angeklagte verschluckt. So schmuggelte er als sogenannter Bodypacker die Drogen im Jänner 2014 von München unbemerkt nach Österreich. In einem Hotelzimmer in Linz hat er dann die meisten Kokain-Packerln wieder ausgeschieden. Aber: Einige Kondome waren undicht. Mit starken Schmerzen kommt der Angeklagte ins Krankenhaus und wird notoperiert. Dass er überlebt hat, sei ein Wunder, so die Mediziner. Heute muss sich der Bodypacker wegen Drogenschmuggels vor Gericht verantworten. Ihm drohen bis zu 15 Jahre Haft.

Duma ratifiziert Annexion

Keine Gegenstimmen!

Durchfall-Desaster

Hund förmlich "explodiert"

Kadyrow schickt Söhne an Front!

Sind zwischen 14 und 16

Die Grippe: Das Mega-Comeback!

Zwei Jahre keine Welle

Forderung: Mehr AMS-Geld!

Menschen verarmen

Video: Flucht in Unterwäsche!

Frau klettert aus Fenster!

Aus für offenes Kühlregal?

Handel: "Es reicht jetzt"

"Alko-Lock": Projekt endet

Experten nicht begeistert