Boeing-Rätsel muss geklärt werden

(25.03.2014) Das Rätsel um den Unglücksflug MH 370 ist noch lange nicht gelöst. Gestern hat Malaysia ja offiziell bestätigt, dass die Maschine ins Meer gestürzt ist und alle Insassen tot sind. Der Unfall muss aber lückenlos geklärt werden. Sowohl für das Sicherheitsgefühl der Passagiere, als auch um auf eventuelle technische Probleme des Flugzeugtyps Boeing 777 reagieren zu können. Dafür ist es enorm wichtig, die Black Box aus dem Wasser zu bergen. Sie wird noch etwa bis 7. April Signale senden, dann ist die Batterie leer.

Gerald Aigner von Österreichs Luftfahrtmagazin „Austrian Wings“:
“Ob man das Rätsel mit der Black Box völlig lösen kann, ist fraglich. Aber die Daten können auf jeden Fall ganz wichtige Informationen liefern. Vor allem könnte man erfahren, worüber im Cockpit gesprochen worden ist.“

Linzer findet tote Ehefrau

Baby neben Mutter

Kärnten: Drogenring gesprengt

Heroin, Kokain, XTC, Cannabis

Nach Wahl: Neuer Corona-Kurs?

Druck könnte "unsanfter" werden

Freistellung für Schwangere

Anspruch verlängert

Ungeimpftes Ehepaar Tod

Corona-Todesfall in NÖ

Großbritannien ohne Sprit

90% der Tankstellen leer

Erdbeben auf Kreta

Mehrere Verletzte

5G: Große Ablehnung

Schweizer Studie klärt auf