Böller-Explosion: 2 Verletzte

(31.12.2013) Warnung vor Böller-Pfuscherei. Die Polizei warnt zum Jahreswechsel wieder ausdrücklich vor selbstgebastelten Knallkörpern. Wie gefährlich diese sind, zeigt ein aktueller Vorfall in Tirol. Zwei Jugendliche aus dem Bezirk Kufstein zerlegen gekaufte Knallkörper und füllen das Pulver in einen Behälter um. Beim Stopfen kommt es ohne Einwirkung einer Feuerquelle zur Explosion. Walter Meingassner von der Polizei Kirchbichl:

„Beide haben teils schwere Verletzungen an Oberkörper und Händen erlitten. Also bitte keine Knallkörper selbst basteln. Es ist unglaublich gefährlich und geht auch leider häufig schief.“

Corona-Horror in Rumänien

"Apokalyptische Zustände"

La Palma im Chaos

Hunderte auf der Flucht

Paris Hilton als Kind gequält

Jetzt kämpft sie für Kinder

Melk:Ausreisekontrollen drohen

Spontan-Impfaktion gestartet

Shit happens!

Flugzeug verliert Fäkalien

Medizinische Sensation

Schweineniere in Mensch

Schwarzfahren verboten!

aber nicht für Hund "Boji"

Frau (42) offenbar ermordet

Polizist unter Verdacht