Böller-Explosion: 2 Verletzte

(31.12.2013) Warnung vor Böller-Pfuscherei. Die Polizei warnt zum Jahreswechsel wieder ausdrücklich vor selbstgebastelten Knallkörpern. Wie gefährlich diese sind, zeigt ein aktueller Vorfall in Tirol. Zwei Jugendliche aus dem Bezirk Kufstein zerlegen gekaufte Knallkörper und füllen das Pulver in einen Behälter um. Beim Stopfen kommt es ohne Einwirkung einer Feuerquelle zur Explosion. Walter Meingassner von der Polizei Kirchbichl:

„Beide haben teils schwere Verletzungen an Oberkörper und Händen erlitten. Also bitte keine Knallkörper selbst basteln. Es ist unglaublich gefährlich und geht auch leider häufig schief.“

Crash mit 200 Autos

Heftiger Unfall in Kanada

Lana del Rey sagt Tour ab

Star hat ihre Stimme verloren

Roger Federer fällt aus

wegen Knie-Op

Qualen für heimische Kälber

Horror-Schlachtung im Libanon

Neues iPhone ab 31. März?

Gerüchte um billigeres iPhone 9

Strache tritt Wien-Wahl an

Jetzt scheint es fix

Kindersexpuppen auf Amazon

Mega-Wirbel im Netz

Junkfood schlecht fürs Gehirn

Appetitkontrolle geht verloren