Böser Rad-Crash wegen Drohne

Fluggerät war auf Augenhöhe

(20.05.2020) Horrorsturz wegen einer Mini-Drohne! Ein 58-Jähriger hat in Alkoven im Bezirk Eferding seine Drohne steigen lassen. Allerdings genau entlang eines Radwegs und auch noch auf Augenhöhe der Radfahrer. Ein 52-Jähriger hat mit seinem Bike dem Fluggerät gerade noch ausweichen können.

Seine Ehefrau hatte leider weniger Glück, so Christoph Gantner von der Oberösterreich Krone:
„Die Frau hat eine Vollbremsung hingelegt und sich dabei mit dem Rad überschlagen. Sie ist bei dem Sturz unbestimmten Grades verletzt worden und mit der Rettung ins Klinikum Wels gebracht worden.“

Alle Infos liest du auch auf krone.at

(mc)

Kurz soll sich zurückziehen!

Sagt die Mehrheit in Ö.

Heute ist Equal Pay Day

Frauen arbeiten jetzt "gratis"

Corona: Ed Sheeran positiv

Popstar bereits in Quarantäne

Freiwillig im Gefängnis

lieber im Knast als bei Ehefrau

Selfies mit Leiche

nach tödlichem Zusammenstoß

Kampf gegen Hass im Netz

Strafen für Soziale Netzwerke

Assistierter Suizid ab 2022

Nur für schwerkranke Menschen

Neuer Stufenplan der Regierung

Lockdown für Ungeimpfte