Böser Rad-Crash wegen Drohne

Fluggerät war auf Augenhöhe

(20.05.2020) Horrorsturz wegen einer Mini-Drohne! Ein 58-Jähriger hat in Alkoven im Bezirk Eferding seine Drohne steigen lassen. Allerdings genau entlang eines Radwegs und auch noch auf Augenhöhe der Radfahrer. Ein 52-Jähriger hat mit seinem Bike dem Fluggerät gerade noch ausweichen können.

Seine Ehefrau hatte leider weniger Glück, so Christoph Gantner von der Oberösterreich Krone:
„Die Frau hat eine Vollbremsung hingelegt und sich dabei mit dem Rad überschlagen. Sie ist bei dem Sturz unbestimmten Grades verletzt worden und mit der Rettung ins Klinikum Wels gebracht worden.“

Alle Infos liest du auch auf krone.at

(mc)

Hafturlaub!

Serienstar aus Haft entlassen

Blaualgen-Alarm in Kärnten

Gefahr für Mensch und Tier

UK: Warnung auch für Geimpfte

Weltärzte-Chef schlägt Alarm

EU-Gesundheitsbehörde

Warnungen vor Delta Variante

Eurofighter: Alarmstart

Kein Kontakt zu Flugzeug

Hai-Angriff auf Vogel

Touristen schockiert

Angekettet auf Bahngleis!

Hund überlebt dank Zugbremsung

Spiderman trifft Papst

sorgt für Aufsehen