Bomben neben BVB-Bus explodiert

Der Schock unter den Borussia Dortmund-Kickern und den Fans sitzt tief. Gestern explodieren in unmittelbarer Nähe des BVB-Teambusses drei Sprengsätze. Das Team war gerade auf dem Weg ins Dortmunder Stadion, um im Zuge der Champions League gegen AS Monaco anzutreten. Dann aber gab es einen lauten Knall. Bei den Detonationen wurde der Innenverteidiger Marc Batrca schwer verletzt, er musste gestern Abend noch im Krankenhaus operiert werden. Offenbar handelt es sich um einen gezielten Anschlag auf den deutschen Fußballverein. Denn am Tatort wurde laut Staatsanwaltschaft ein mögliches Bekennerschreiben sichergestellt. Das Spiel gegen Monaco wird heute um 18:45 Uhr nachgetragen.

Stalking oder doch super cute?

Polizist findet Nummer heraus

Zu heftiger Sex: Frau stirbt

Mann steht jetzt vor Gericht

Zaubertrick geht schief!

Wie weit darf Zauberer gehen?

Liebe: Immer gleicher Typ

Von wegen "Nie mehr so einer"

Horrorfund in Deutschland

Baby in Müllsack!

Bub (2) bei Sauftour vergessen

Kinderwagen in City gefunden

Bluttat in Leibnitz: Warum?

Täter bis jetzt zu besoffen

1 Billion Gelsen in Österreich

1.000.000.000.000 Blutsauger