Bombendrohung per SMS

(11.03.2015) Falscher Bombenalarm in einer Firma im oststeirischen Feldbach. Ein 60-Jähriger schickt dem Firmenchef eine SMS, in der er mit der Sprengung des Gebäudes droht. Der Chef bekommt die Nachricht sogar sechs Mal. Die Polizei durchsucht die gesamte Firma mit Sprengstoffhunden, gefunden wird zum Glück nichts. Der mutmaßliche Bombendroher ist schnell ausgeforscht. Das Motiv ist aber unklar.

Monika Krisper von der Steirerkrone:
“Obwohl die SMS eindeutig von seinem Handy stammen, ist er nicht geständig. Er ist zum Tatzeitpunkt auch nüchtern gewesen.“

Happy Weltkatzentag

Wie cute sind diese Videos?

Tote bei Flugzeugunglück

Bruchlandung in Indien

Urlaubsfahrt = Beziehungsprobe

Jedes 2. Paar streitet

Nackter verfolgt Wildschweine

Lustige Bilder

Ein Bier namens Schamhaar

Wirbel um Branding

Trump findet sich „zu orange“

Er ist gegen Sparlampen

Corona-Ampel

Probebetrieb startet

Konzert mit 13.000 Fans

Erstes nach Corona geplant