Challenge: Boobs over Bellybuttons

Nach der BellyButton-Challenge kommt jetzt die BoobsOverBellyButtons-Challenge! Das Ganze ist eine Kampagne einer Unterwäschefirma in Zusammenarbeit mit der UK-Krebshilfe. Die Grundaussage: Verschwende deine Zeit nicht mit komischen Mager-Checks, sondern untersuch währenddessen lieber deine Brüste. Mädels und Frauen posten dazu Selfies auf Twitter, während sie sich nur mit einem BH bekleidet auf die Brüste fassen.

Paul Sevelda von der österreichischen Krebshilfe findet die Aktion sinnvoll:
"Im Grunde genommen ist jede Initiative zu begrüßen, die Frauen darauf aufmerksam macht, mehr auf sich zu schauen und die Brustkrebsfrüherkennung ernst zu nehmen. Es ist gut, solange sie die Würde der Menschen berücksichtigt und über moderne Medien zu einer Verbreitung beiträgt."

Teile den Beitrag auf Facebook und zeig auch du, dass du auf Brustkrebs aufmerksam machst!

Muss Trump jetzt gehen?

Impeachment eingeleitet

Mutter (23) kifft täglich

so wird sie "bessere Mum"

Unfall-Drama in Zirkus

Fahrrad-Artisten stürzen ab

Fahndung nach Banküberfall

Hinweise an Polizei bitte

Folter mit Hochfrequenz-Tönen?

Lehrer zwingt Kids zur Ruhe

NÖ: Versuchte Kindesentführung?

Mann wollte "süßen Hund" zeigen

80€ teures Band für Airpods

Ernsthaft jetzt?

„Fortnite“ in Zug gespielt

Auf riesigem Fernseher