BP-Wahl: Schräge FPÖ-Masken-Aktion

(02.09.2016) Jetzt wird der Wahlkampf richtig skurril. Für Aufsehen sorgt eine FPÖ-Aktion im Netz, mit der User Bundespräsidentschaftskandidat Norbert Hofer unterstützen können. Die Nutzer sollen sich eine Hofer-Maske ausdrucken, aufsetzen und davon ein Bild oder Video ins Netz stellen. Mit dem Kommentar „I bin a Hofer“.

Die Community ist wieder mal gespalten. Die einen finden die Aktion cool, die anderen einfach nur peinlich.

Klar ist: Da es im Wahlkampf inzwischen keine neuen Inhalte mehr gibt, müssen die Kandidaten auf skurrile Aktionen setzen, so Politikberater Thomas Hofer:
“Bei solchen Aktionen geht es vor allem um die Mobilisierung. Es ist ja völlig unklar, wie es diesmal mit der Wahlbeteiligung aussieht. Die Wähler wissen längst, welchen Kandidaten sie wollen, jetzt geht es nur noch darum, die Menschen auch zu den Wahlurnen zu bringen.“

Gratis Bier als Belohnung

für korrekte Kontaktdaten

Droht Veggie-Burger das Aus?

EU stimmt über Namen ab

Cluster an Wiener Schule

bereits 40 Corona-Fälle

Trump: „Pandemie bald vorbei“

bei Wahlkampf zu Fans

Macht Bayern die Grenze dicht?

wegen zu hoher Corona-Zahlen

Zweiter Lockdown in Irland

als erstes EU-Land

Strafen im privaten Raum?

bei mehr als 6 Personen indoor

Finnland verbietet Penis-Fotos

"Dickpics" bald strafbar