Brand in Station Karlsplatz

U1 unterbochen

(16.12.2019) Heute Morgen hat ein Brand in der U-Bahnstation Karlsplatz zu Störungen im Frühverkehr geführt. Mittlerweile konnte das Feuer zwar gelöscht werden, die U1 verkehrt aber weiterhin nicht zwischen den Stationen Hauptbahnhof und Schwedenlatz. Der Brand dürfte durch Funkenbildung bei Schleifarbeiten entstanden sein. Wann die U1 wieder ihren vollständigen Betrieb aufnehmen kann, ist noch unklar. Die Störung soll laut Wiener Linien voraussichtlich bis 11 Uhr behoben sein.

U-Bahnstation

Fahrgäste können in den Stationen Hauptbahnhof und Praterstern auf die S-Bahn oder die Linie O umsteigen. Die Linie O ist in kürzeren Intervallen unterwegs. Alle Infos zu der Störung findest du auf der Website der Wiener Linien. (ap/16.12.2019)

Falscher Physiotherapeut

Polizei Wien sucht Opfer

Reisewarnungen für 37 Länder

Wo Österreich aktuell warnt

Zahlt Trump keine Steuern?

Brisante Unterlagen aufgedeckt

Slowenien warnt ab morgen

Teile Östererreichs betroffen

Wirtschaft extrem geschrumpft

größter Einbruch seit 2. Weltkrieg

Gorilla attackiert Pflegerin

Drama im Zoo von Madrid

Ekel-Alarm bei Gastrofleisch

Jede dritte Probe verseucht

Wien: Registrierung im Lokal

Wie ehrlich sind die Gäste?