Brand in Station Karlsplatz

U1 unterbochen

(16.12.2019) Heute Morgen hat ein Brand in der U-Bahnstation Karlsplatz zu Störungen im Frühverkehr geführt. Mittlerweile konnte das Feuer zwar gelöscht werden, die U1 verkehrt aber weiterhin nicht zwischen den Stationen Hauptbahnhof und Schwedenlatz. Der Brand dürfte durch Funkenbildung bei Schleifarbeiten entstanden sein. Wann die U1 wieder ihren vollständigen Betrieb aufnehmen kann, ist noch unklar. Die Störung soll laut Wiener Linien voraussichtlich bis 11 Uhr behoben sein.

U-Bahnstation

Fahrgäste können in den Stationen Hauptbahnhof und Praterstern auf die S-Bahn oder die Linie O umsteigen. Die Linie O ist in kürzeren Intervallen unterwegs. Alle Infos zu der Störung findest du auf der Website der Wiener Linien. (ap/16.12.2019)

Über 3.600 Fälle in nur 24h

Neuer Corona-Rekord

Slowenien: Ö als Risikogebiet

Ab Montag Reisebeschränkungen

Samu Haber positiv getestet

Quarantäne für „Voice“-Juror

Schwarzenegger nach Herz-OP

"Ich fühle mich fantastisch!"

Herbstferien: Was tun?

"Bitte unbedingt lernen"

2.571 Corona-Neuinfektionen

Neuer Rekordwert

Corona-Briefmarke aus Klopapier

von der Post

Anschober warnt vor Halloween

Appell vor Herbstferien