Brand in Villacher Lokal-Meile

Spektakulärer Einsatz der Feuerwehr mitten in der Villacher Party-Meile. Heute Nacht bricht in einem vollen Lokal in der Lederergasse am WC plötzlich ein Brand aus. Doch die Kellner reagieren vollkommen richtig: sie drehen die Musik ab und das Licht an. Sofort beginnt die Evakuierung des Lokals – alle kommen sicher nach draußen, niemand wird verletzt.

Vollkommen richtig gehandelt, sagt auch Einsatzleiter Harald Geissler von der Feuerwehr Villach im KRONEHIT-Interview:

“Es ist natürlich in einem Innenstadtbereich immer eine Herausforderung, vor allem in solchen Lokalen. Man muss dabei auf Nummer sicher gehen – es kann der eine oder andere im Lokal oder auch am WC eingeschlafen sein – und alle Möglichkeiten in Betracht ziehen. Dabei müssen alle Bereiche gewissenhaft durchsucht werden. Erst danach können wir Entwarnung geben.“

Im Lokal entsteht großer Sachschaden. Warum der Brand ausgebrochen ist wird derzeit untersucht, sagt Geissler:

“Man vermutet, dass im Bereich des WCs ein Papierkorb mit Einweghandtüchern in Brand geraten ist. Was ist die Ursache für diesen Brand ist, kann allerdings nur vermutet werden. Von Seiten der Polizei sind die Ermittlungen und Erhebungen am Laufen.“

Löscharbeiten in dem Villacher Lokal

Löscharbeiten in dem Villacher Lokal

Feuerwehreinsatz in der Villacher Lederergasse

Brand mitten in der Party-Meile Villachs, der Lederergasse

Kurz lässt alles offen

alle Updates findest du hier!

Böhmermann: Countdown online

Neue Infos zu Strache-Video?

So reagiert das Netz

aufs Ibiza-Video!

Storch terrorisiert Dorf

Vogel dreht völlig durch

Strache tritt zurück

Jetzt folgen Neuwahlen!

Netz-Wirbel um Strache-Video

Auf Twitter geht's rund

Farmer trennt sich Bein ab

Mit Taschenmesser

Handy von Freund durchsucht

& sofort Schluss gemacht