Brandanschläge in Graz!

Mehrere Gebäude betroffen

+++ Breaking News +++

In der Grazer Innenstadt sind laut ersten Meldungen mehrere Brandanschläge verübt worden! Betroffen sind derzeit Rathaus, Bezirksgericht Graz West, das Gebäude der Bezirkshauptmannschaft Graz-Umgebung und auch der Hauptbahnhof.

Polizei, Feuerwehr, Notärzte und Polizeihubschrauber sind im Großeinsatz, die Stadt ist in heller Aufregung. Weitere Details und das genaue Ausmaß der Schäden sind derzeit noch unbekannt, es soll jedoch niemand verletzt worden sein und auch die Sachschäden sind wohl überschaubar.

Schock: Einer der Anschläge fand direkt vor dem Büro von Bürgermeister Siegfried Nagl (ÖVP) statt. Der Täter hat einen Gegenstand in Benzin getränkt und angezündet, ein Mitarbeiter konnte die Flammen allerdings schnell löschen und Schlimmeres vermeiden. Ein Tatverdächtiger wurde jetzt beim Hauptbahnhof festgenommen, der 45-jährige Iraker scheint alleine gehandelt zu haben. Die Hintergründe zu dieser Tat sind derzeit noch nicht geklärt, man spekuliert allerdings über eine Rache-Tat, weil dem Mann erst vor wenigen Tagen das Kind entzogen wurde.

Graz-Rathaus

Überfall am Kirtag

Zeugen gesucht

Hofer offiziell FPÖ-Chef

Mit 98,25 % gewählt

Viele Wildschweine

Wiener flüchtet auf Baum

Tod beim Sex = Arbeitsunfall

Schräges Urteil in Frankreich

iPhone 11 löst Angst aus

User leiden an Trypophobie

Politiker zusammen im Bett

Kurz und Co. In Unterwäsche

Teufelsbaby in den USA!

Die Mutter ist schockiert

Was ist los in Gelsenkirchen?

Babys ohne Hand geboren!