Tirol: Brandstiftung aus Eifersucht

Feuerwehr Auto

Aus Eifersucht ist ein Tiroler zum Brandstifter geworden. In einer Wohnanlage in Kufstein hat es ein Feuer in der Tiefgarage gegeben. Vier Menschen haben Rauchgasvergiftungen erlitten. Jetzt steht fest: Das Feuer ist absichtlich gelegt worden. Mithilfe einer Videoaufzeichnung ist es der Polizei gelungen, den Täter anhand seiner Kleidung zu identifizieren.

Andreas Moser von der Tiroler Krone: "Der Mann hat dann eingestanden, dass er seinen Nebenbuhler schädigen wollte. Er hat einen Reifenstapel angezündet, wodurch auch das Auto des Mannes in Flammen aufgegangen ist plus weitere Autos und die Folge war dann dieser Großeinsatz."

Die ganze Story liest du in der Tiroler Krone und auf krone.at.

Zahnpasta in der Vagina?

Gefährlicher Trend!

Achtung: E-Mail Betrugsmasche!

Polizei warnt User

Rauchverbot: Keine Ausnahme

Nachtgastro scheitert vor VfGH

Aniston: Erstes Insta-Pic

Es regnet Millionen Likes

Neuer Trend auf Pornhub

Keine Gesichter mehr

Fast blind durch Kontaktlinse

Hygiene: Sei nicht schlampig

Familie neun Jahre im Keller

Neue Details

Knast für Mafia-Waffenhändler

Kärntner belieferten Camorra