Brandstiftung: Feuer in Bushidos Villa

(12.12.2013) Feuerattacke auf Bushido! Der deutsche Rapper ist geschockt, denn jetzt ist es offiziell: Es war Brandstiftung. Unbekannte haben in seiner neuen Villa in Potsdam Feuer gelegt. Bushido spricht von einer Hetzjagd und einem terroristischen Akt gegen ihn. Glücklicherweise ist das Haus noch unbewohnt, es wird gerade saniert, verletzt wurde niemand. Laut dem Deutschen sei an drei Stellen eine selbstgemischte brennbare Flüssigkeit verwendet und in Brand gesetzt worden. Der Schaden belaufe sich auf eine fünfstellige Summe.

Home Schooling-Hoppalas

Haustiere, Unterwäsche und Co.

Van der Bellen

erinnert an Ende des Holocaust

Kids "online" ganz anders?

Streamer „Ninja“ erzählt

Leni Klum startet durch

mit tollen Model-Fotos

AstraZeneca

Krisen-Treffen findet jetzt statt

Homeoffice-Regelung fix

das sind die Regeln

Bluttat in Wien Donaustadt

Streichelschafe geschlachtet

So groß ist Koala-Mädchen

Süße Fotos aus Schönbrunn!