Brandstiftung: Feuer in Bushidos Villa

Feuerattacke auf Bushido! Der deutsche Rapper ist geschockt, denn jetzt ist es offiziell: Es war Brandstiftung. Unbekannte haben in seiner neuen Villa in Potsdam Feuer gelegt. Bushido spricht von einer Hetzjagd und einem terroristischen Akt gegen ihn. Glücklicherweise ist das Haus noch unbewohnt, es wird gerade saniert, verletzt wurde niemand. Laut dem Deutschen sei an drei Stellen eine selbstgemischte brennbare Flüssigkeit verwendet und in Brand gesetzt worden. Der Schaden belaufe sich auf eine fünfstellige Summe.

Urlaubsgeld-Umfrage: Was tun?

Shoppen, Urlaub oder Sparen?

Zaubertrick geht schief!

Magier wird vermisst

Tausende beten für Kurz

So reagiert 'das Netz'!

Tierquäler auf Snapchat

Wer ist dieser Katzenquäler?

+++ E I L T +++

Strache nimmt Mandat nicht an

In der Stadt: Hund gegrillt

Passanten sind schockiert

Stolperfalle E-Scooter

Verstell Blinden nicht den Weg

Mochovce 3 gestoppt: Party

Komm vorbei und feier mit