Brandstiftung: Feuer in Bushidos Villa

Feuerattacke auf Bushido! Der deutsche Rapper ist geschockt, denn jetzt ist es offiziell: Es war Brandstiftung. Unbekannte haben in seiner neuen Villa in Potsdam Feuer gelegt. Bushido spricht von einer Hetzjagd und einem terroristischen Akt gegen ihn. Glücklicherweise ist das Haus noch unbewohnt, es wird gerade saniert, verletzt wurde niemand. Laut dem Deutschen sei an drei Stellen eine selbstgemischte brennbare Flüssigkeit verwendet und in Brand gesetzt worden. Der Schaden belaufe sich auf eine fünfstellige Summe.

Muss Trump jetzt gehen?

Impeachment eingeleitet

Mutter (23) kifft täglich

so wird sie "bessere Mum"

Unfall-Drama in Zirkus

Fahrrad-Artisten stürzen ab

Fahndung nach Banküberfall

Hinweise an Polizei bitte

Folter mit Hochfrequenz-Tönen?

Lehrer zwingt Kids zur Ruhe

NÖ: Versuchte Kindesentführung?

Mann wollte "süßen Hund" zeigen

80€ teures Band für Airpods

Ernsthaft jetzt?

„Fortnite“ in Zug gespielt

Auf riesigem Fernseher