Brautpaar auf Hochzeit beklaut

Tausende Euro futsch

(30.06.2021) Auf der eigenen Hochzeit bestohlen! Richtig böse hat jetzt eine Hochzeit in Klagenfurt geendet. Kurz nach Mitternacht hat der 34-jährige Bräutigam sein Sakko unbeaufsichtigt hängen gelassen. Im Sakko haben sich allerdings mehrere tausend Euro befunden. Doch plötzlich war das Sakko verschwunden.

Clara Steiner von der Kärntner Krone:
“Er ist davon ausgegangen, dass das Personal das Sakko eventuell aufbewahrt haben könnte. Aber am nächsten Tag hat sich herausgestellt, dass das Kuvert mit dem Geld darin futsch ist.“

Alle Infos liest du auch auf krone.at

(mc)

Auto kracht in Kindergarten

4-jähriger Bub ist tot

Verirrte Gams gefangen

SLZ: Mirabellgarten

Regierung: Gasspeicherpaket

Beschluss: im Fall der Fälle

Bitte aussteigen: Züge zu voll

Ärger bei Bahnfahrern

Gulasch Dieb auf der Mahü!

Abendessen im Supermarkt

Homeoffice selbstverständlich?

Jeder 2. lehnt sonst Job ab

Inflation so wie in 1981

Aktuell bei 7,2 Prozent

Achtung: Strafen aus Italien

ÖAMTC: Was tun?