"Heißer" Feuerwehreinsatz

Kurioser Brand in Tirol

(26.03.2019) Ein in der Tat “heißer“ Brandeinsatz in Mieming in Tirol sorgt für viele Likes im Netz. Ein Unbekannter hat auf einem Gully-Deckel entlang der Bundesstraße ein brennendes Elektrogerät abgelegt. Die Feuerwehr kann den Brand schnell löschen. Erst jetzt erkennen die Einsatzkräfte, was da genau gebrannt hat. Es handelt sich um eine komplett verschmorte Platine, vermutlich von einer Powerbank. Auch die Reste einer Bedienungsanleitung eines Vibrators sowie Verpackungsmaterial werden im Brandschutt gefunden.

Markus Dullnig von der FF Mieming:
“Es ist unklar, was da genau zu brennen begonnen hat. Für uns ist es jedenfalls ein kurioser Einsatz gewesen und wir haben auch lachen müssen.“

Frauen gefilmt und missbraucht!

OÖ: Vorwürfe gegen Ex-Politiker

Alko-Mutter mit Kids im Auto

Wels: Prallt gegen Mauer

Alternativer Nobelpreis

An Ukrainierin!

Noch ein Gas-Leck in Pipeline

Schweden entdeckt ein Viertes

Rapper Coolio ist tot

Song "Gangsta's Paradise"

Schweizer vergraben Unterhosen

Zur Qualitätsmessung

Oligarchen-Jacht versteigert

für 39 Millionen Euro

Prozess gegen Shakira

Vorwurf: Steuerhinterziehung