A13 komplett gesperrt

nach Lkw-Unfall

(13.06.2022) Jetzt heißt es: Geduld bitte! Die Brennerautobahn (A13) ist aufgrund eines Lkw-Unfalles kurz vor dem Grenzübergang nach Italien in Fahrtrichtung Süden komplett gesperrt worden. In Richtung Norden ist ein Fahrstreifen frei, teilte die Asfinag Montagnachmittag mit. Der Autobahnbetreiber appellierte, "bis auf weiteres keine Fahrten in Richtung Süden anzutreten". Die Bergung werde mehrere Stunden in Anspruch nehmen. Bereits eine Stunde nach dem Unfall bildete sich ein zehn Kilometer langer Rückstau.

Wie die Polizei gegenüber der APA bestätigte, durchbrach der Lkw eine Leitschiene, als er in Richtung Norden unterwegs war. Ob und wie schwer der Fahrer verletzt wurde, war noch unklar. Rettungshubschrauber und Feuerwehr befinden sich an Ort und Stelle, hieß es.

(mt/apa)

OÖ: Mann rettet 5-Jährige

Aus Fenstern gefallen!

Tiere an Bäume genagelt

Fahndung nach Tierhasser

MFG-Chef als Bundespräsident!

Michael Brunner tritt an

Preis-Schock in Gastro

5,20 € für Alkoholfrei?

21 tote Jugendliche in Bar!

Zwischen 13 und 17 Jahre alt

Politiker fordert Kaltduschen

Ist das die Energielösung?

Frauen ziehen blank!

Für Ukraine-Spenden

Rekord-Dürre in Italien!

Stromproduktion geht zurück