Brief an einen "miesen" Dieb

von der Polizei

(04.12.2020) „Hallo, du kleiner mieser Dieb!“: Ein bemerkenswerter Brief geht jetzt durchs Netz. Aktuell beschäftigt die deutsche Polizei in Bochum ein besonders hinterhältiger Fall. Ein Dieb hat einem alten, gehbehinderten Mann seine Pension gestohlen. Polizeisprecher Volker Schütte hat sich deshalb dazu entschieden, dem Täter einen Brief zu schreiben.

Ob der Dieb den Brief jemals lesen wird und ob ihn dieser berührt, weiß Schütte noch nicht. Sicher sagen kann er jedoch, dass viele Menschen dieser Vorfall empört und sie dem Bestohlenen helfen möchten. Die Polizei selbst darf keine Spenden annehmen und weitergeben. Sie verweist an den Weißen Ring, eine Hilfsorganisation für Kriminalitätsopfer.

(mt)

Extreme Überflutungsgefahr

Südliches NÖ und im Raum Graz

Diskus-Bronze für Österreich

Premiere für Weißhaidinger

Mega Reisewelle aus Bayern

60 km Stau

Penis-Schlangen Invasion

In Miami

25-köpfige Gruppe gerettet

Schlecht ausgerüstet

Zahlen steigen immer weiter

Nach Kroatien-Festival

Katzenmord: 5 Jahre Haft

Schuldspruch in England

Delta-Variante

Ansteckend wie Windpocken