Brief an einen "miesen" Dieb

von der Polizei

(04.12.2020) „Hallo, du kleiner mieser Dieb!“: Ein bemerkenswerter Brief geht jetzt durchs Netz. Aktuell beschäftigt die deutsche Polizei in Bochum ein besonders hinterhältiger Fall. Ein Dieb hat einem alten, gehbehinderten Mann seine Pension gestohlen. Polizeisprecher Volker Schütte hat sich deshalb dazu entschieden, dem Täter einen Brief zu schreiben.

Ob der Dieb den Brief jemals lesen wird und ob ihn dieser berührt, weiß Schütte noch nicht. Sicher sagen kann er jedoch, dass viele Menschen dieser Vorfall empört und sie dem Bestohlenen helfen möchten. Die Polizei selbst darf keine Spenden annehmen und weitergeben. Sie verweist an den Weißen Ring, eine Hilfsorganisation für Kriminalitätsopfer.

(mt)

Schock: über 600 Intensivpatienten

Die Lage spitzt sich zu

Bilanz der jüngsten Corona-Demo

Festnahmen und Pfefferspray

Fisch & Gecko: "Energiefresser"

Haustier-Stromverbrauch-Check

Begräbnis Prinz Philip

Termin ist fix

Corona-Demos in Wien

Polizei setzt Pfefferspray ein

15-Jähriger droht mit Amok-Lauf

Bei Kanzler-Chat

Impfungen ab 12 Jahren?

Pfizer stellt US-Antrag

Lienz statt Linz?

Taxifahrer hilft aus