Brief an einen "miesen" Dieb

von der Polizei

(04.12.2020) „Hallo, du kleiner mieser Dieb!“: Ein bemerkenswerter Brief geht jetzt durchs Netz. Aktuell beschäftigt die deutsche Polizei in Bochum ein besonders hinterhältiger Fall. Ein Dieb hat einem alten, gehbehinderten Mann seine Pension gestohlen. Polizeisprecher Volker Schütte hat sich deshalb dazu entschieden, dem Täter einen Brief zu schreiben.

Ob der Dieb den Brief jemals lesen wird und ob ihn dieser berührt, weiß Schütte noch nicht. Sicher sagen kann er jedoch, dass viele Menschen dieser Vorfall empört und sie dem Bestohlenen helfen möchten. Die Polizei selbst darf keine Spenden annehmen und weitergeben. Sie verweist an den Weißen Ring, eine Hilfsorganisation für Kriminalitätsopfer.

(mt)

„Sex-Paar“ verletzt Nachbarn

Nach Beschwerde durchgedreht

Wien bleibt bei FFP2-Masken

Wo genau du sie brauchst

Frösche im Pool zu laut

Chlor-Anschlag verübt

NOE: Tempo 100 gefordert

Fürs Klima und die Sicherheit

Essstörungen nehmen zu

Graz bietet Online-Therapien

Land Kärnten gehackt

IT-Angriff auf Landesverwaltung

Homeoffice gegen teuren Sprit

Sri Lanka machts vor

Russland ist siegesgewiss

3 Monate Krieg