Sprengstoff-Briefe explodiert

in den Niederlanden

(12.02.2020)

Gefährliche Szenen in Holland! Dort sind heute Früh mit Sprengstoff gefüllte Briefe explodiert. Betroffen sind zwei verschiedenen Unternehmen in Amsterdam und in Kerkrade an der deutschen Grenze. In beiden Fällen explodierten die Briefe in den Poststellen der Unternehmen. Verletzt wurde zum Glück niemand. Ob es einen Zusammenhang zwischen den beiden Vorfällen gibt, ist bisher unklar.

In den vergangenen Wochen sind in mehreren Unternehmen in den Niederlanden Briefe entdeckt worden, die mit Sprengstoff gefüllt waren. Bislang war es aber nie zu einer Explosion gekommen. Die niederländische Polizei vermutet eine Erpresserbande hinter den Anschlägen.

(ap)

Würgeschlange auf Gehweg

Schock in Hamburg

Einjähriger Bub erschossen

Tragödie in New York

Giftschlange in Hallenbad

Stmk: Aufregung um Hornviper

Messermord in Graz: Prozess

Zweifach-Mama (33) erstochen

Graz: Katze gehäutet

Schreckliche Tierquälerei

Kibali wird ein Jahr alt

Geburtstag in Schönbrunn

OÖ: Hund erschossen

an einen Baum gebunden

Bananenkauf wird zur Gefahr

Frau hat Mega-Schock