Briten fliehen aus Quarantäne

Hunderte Urlauber abgängig

(27.12.2020) Große Aufregung in der Schweiz! Im beliebten Schiort Verbier mussten 420 Briten in Quarantäne, weil die Schweizer Regierung rückwirkend Maßnahmen für Anreisende aus Großbritannien verhängt hatte.

Daran haben sich aber nur die wenigsten gehalten: Von den 420 Gästen sind 50 sofort abgereist und von den anderen 370 sind heute nur mehr rund ein Dutzend übrig gewesen. Der Grund für die rückwirkend verhängte Quarantäne war, dass in Großbritannien neue Varianten des Coronavirus nachgewiesen worden sind.

(CJ)

Corona-Booster ab 5 Jahren

Zulassung erteilt

Tequila!

Für den Papst

3 Kindersitze durchgefallen

Sicherheitsmängel & Giftstoffe

Diskussion um Fiaker-Verbot

Jetzt auch in Salzburg

In Aufwachphase missbraucht?

Arzt bestreitet Vorwürfe

Asow-Stahlwerk

Bastion wird aufgegeben

11-Jährige erschossen

Kugel hat sich "verirrt"

Schweden geht zur Nato

Finnland zieht mit