Briten fliehen aus Quarantäne

Hunderte Urlauber abgängig

(27.12.2020) Große Aufregung in der Schweiz! Im beliebten Schiort Verbier mussten 420 Briten in Quarantäne, weil die Schweizer Regierung rückwirkend Maßnahmen für Anreisende aus Großbritannien verhängt hatte.

Daran haben sich aber nur die wenigsten gehalten: Von den 420 Gästen sind 50 sofort abgereist und von den anderen 370 sind heute nur mehr rund ein Dutzend übrig gewesen. Der Grund für die rückwirkend verhängte Quarantäne war, dass in Großbritannien neue Varianten des Coronavirus nachgewiesen worden sind.

(CJ)

Penis-Schlangen Invasion

In Miami

25-köpfige Gruppe gerettet

Schlecht ausgerüstet

Zahlen steigen immer weiter

Nach Kroatien-Festival

Katzenmord: 5 Jahre Haft

Schuldspruch in England

Delta-Variante

Ansteckend wie Windpocken

Baby mit Baby im Bauch!

Extrem selten

Chef darf Impfung verlangen!

Auch bei uns möglich

Rettung aus überhitztem Auto

Hund in kritischem Zustand