Britin bleibt in Gully stecken! Fotos

(04.04.2014) Peinliche Teenie-Panne in Großbritannien. Eine 16-Jährige will ihr Handy aus dem Straßengully retten und bleibt dabei stecken! Der Britin aus Dover ist ihr nigelnagelneues Handy in einen Abwasserschacht gefallen. Sie springt kurzerhand hinterher um das Gerät mit den Füßen wieder herauszufischen. Die Idee war gut, der Gully nur leider zu klein. Das Mädchen bleibt ab der Hüfte im Schacht stecken und kann weder vor noch zurück. Auch Passanten versuchen zu helfen, aber alles ziehen und zerren bringt nichts. Erst die alarmierte Feuerwehr kann die 16-Jährige befreien. Die Britin bleibt unverletzt und nimmt das Ganze mit Humor. Das Handy hat den Sturz allerdings nicht überlebt.

Wie weit würdest du gehen um dein Handy zu retten? Red' mit auf Facebook, in unserer kronehit.at News-Update Seite!

Schwarzenegger geimpft

Corona-Impfung verabreicht

Besoffener Raser in Tirol

Bleifuß von Polizei gestoppt

tote in Madrid

Explosion in Hochhaus

Joe Biden wird angelobt

Hier das LIVE-Video!

Kaninchen-Misshandlung

Schreckliche Bilder aus Graz

Herzogin Meghan

Vater plant Enthüllungs-Doku

Horror-Zoo geschlossen

Veterinäramt greift ein

Uni-Studierende

Distance Learning bis Herbst