Britney gegen Cyber-Mobbing

Appell an ihre Insta-Fans

(16.12.2019) Die US-Popsängerin Britney Spears fordert weniger "gemeine Kommentare" auf Social Media. "Ich liebe es, mich euch allen mitzuteilen. Aber es ist schwer, dabei zu bleiben, da Leute die gemeinsten Sachen sagen", schreibt die 38-Jährige am Sonntag auf Instagram. Dahinter setzt sie drei Rufzeichen und schreibt weiter: "Wenn ihr einen Post nicht mögt, dann behaltet es einfach für euch und folgt dieser Person nicht weiter." Es gäbe absolut keinen Grund, bösartige Kommentare zu schreiben und andere zu mobben. Abschließend wünscht sie ihren Followern schöne Feiertage und Gottes Segen.

Bereits Anfang des Jahres hatte sich Spears auf Instagram mehr Rücksicht gewünscht mit der Begründung, dass ihre Familie eine schwere Zeit durchmache. (ap/16.12.2019)

US-Politiker startet Impf-Lotto

Millionengewinn winkt

Drahtfalle mitten in Wien

Wer hat das gemacht?

Tote in Wien: Mann enthaftet

War alles anders?

Zu harte Landung

Frau klagt Fluglinie

Bär klettert auf Strommast

legt Verkehr lahm

Kein Make-Up: Diskriminierung

Haben es Ungeschminkte schwer?

Gemeinsam gegen Femizide

Regierung sagt 24,6 Mio. zu

stall in flammen

Rinder waren im weg