Britney gegen Cyber-Mobbing

Appell an ihre Insta-Fans

(16.12.2019) Die US-Popsängerin Britney Spears fordert weniger "gemeine Kommentare" auf Social Media. "Ich liebe es, mich euch allen mitzuteilen. Aber es ist schwer, dabei zu bleiben, da Leute die gemeinsten Sachen sagen", schreibt die 38-Jährige am Sonntag auf Instagram. Dahinter setzt sie drei Rufzeichen und schreibt weiter: "Wenn ihr einen Post nicht mögt, dann behaltet es einfach für euch und folgt dieser Person nicht weiter." Es gäbe absolut keinen Grund, bösartige Kommentare zu schreiben und andere zu mobben. Abschließend wünscht sie ihren Followern schöne Feiertage und Gottes Segen.

Bereits Anfang des Jahres hatte sich Spears auf Instagram mehr Rücksicht gewünscht mit der Begründung, dass ihre Familie eine schwere Zeit durchmache. (ap/16.12.2019)

Corona: Katze positiv getestet

Übertragungen extrem selten

Schutzmaske selbst gemacht

So nähst du sie!

Isolation von Wuhan beendet

Der Alltag kehrt zurück

Frau mit Ansteckung bedroht

hat Illegales beobachtet

Earth Hour 2020

Für eine Stunde "Licht aus"

Neuer Rekord in Italien

Hunderte Tote an nur einem Tag

Patienten verschweigen Corona

doch das ist strafbar

Rammstein-Sänger auf Intensiv

Till Lindemann infiziert