Britney gegen Cyber-Mobbing

Appell an ihre Insta-Fans

(16.12.2019) Die US-Popsängerin Britney Spears fordert weniger "gemeine Kommentare" auf Social Media. "Ich liebe es, mich euch allen mitzuteilen. Aber es ist schwer, dabei zu bleiben, da Leute die gemeinsten Sachen sagen", schreibt die 38-Jährige am Sonntag auf Instagram. Dahinter setzt sie drei Rufzeichen und schreibt weiter: "Wenn ihr einen Post nicht mögt, dann behaltet es einfach für euch und folgt dieser Person nicht weiter." Es gäbe absolut keinen Grund, bösartige Kommentare zu schreiben und andere zu mobben. Abschließend wünscht sie ihren Followern schöne Feiertage und Gottes Segen.

Bereits Anfang des Jahres hatte sich Spears auf Instagram mehr Rücksicht gewünscht mit der Begründung, dass ihre Familie eine schwere Zeit durchmache. (ap/16.12.2019)

Keine Masken mehr an Schulen

Ab Mittwoch

Affen klauen Corona-Blutprobe

Mediziner wurde attackiert

"Magier" betrog 450 Menschen

um 3,6 Millionen Euro

Mieter ertappt Einbrecher

und verfolgt ihn

Cupfinale: Salzburg - Lustenau

Titelmatch nach Corona-Pause

Maskenpflicht wird gelockert

Ab 15. Juni

Dieb bespuckt Verkäuferin

und versucht zu flüchten

Löwen attackieren Frau

wollte nur Gehege reinigen