Heldin: Frau rettet Prügelopfer

Täter mit Schirm verscheucht

(02.08.2021) Das kann man wohl Zivilcourage nennen! Ein Mann hat in Klagenfurt auf seine Begleiterin eingeprügelt. Die mutige 51-Jährige Manuela hat den Ernst der Lage aber sofort erkannt und ist mit ihrem pinken Regenschirm eingeschritten!

Schläge mit Regenschirm

Die Kellnerin aus Klagenfurt ist gerade am Heimweg gewesen als sie Augenzeugin einer brutalen Attacke geworden ist. Ein Mann hat wie verrückt auf eine Frau eingeschlagen. Manuela hat kurzerhand zu ihrem Regenschirm neben ihr im Auto gegriffen und ist auf das streitende Paar zugestürmt. Nach ein paar kräftigen Schlägen mit dem Regenschirm hat der Mann endlich von der Verletzten abgelassen.

Manuela berichtet gegenüber der Krone: "Mein Mann hat später mit mir geschimpft, weil ich mich eingemischt habe. Aber ich konnte halt nicht anders." Ohne der Zivilcourage der Kellnerin hätte die Situation auch anders ausgehen können.

Hier siehst du die Heldin mit ihrem Schirm:

(MB)

Landtagswahlen in Tirol

Das vorläufige Endergebnis

Baby-News bei den Baldwins

Kind Nummer sieben ist da

FPÖ-Wahlbeisitzer streiken

Wegen FFP2-Masken

Alkounfall: Brennendes Auto

21-Jähriger gerettet

Flugzeuge stoßen zusammen

Zwei Tote in Deutschland

Wieder Drohung mit Machete

Diesmal in Vorarlberg

ÖVP droht Rekord-Absturz

Tirol wählt

Russen gegen Teilmobilmachung

Panik und Proteste