Brutal: Vater misshandelt Tochter

(21.09.2016) Ein schockierender Beitrag aus der US-Stadt Cleveland wird im Netz gerade tausendfach geteilt. Die Bilder zeigen ein weinendes Mädchen, das von seinem Vater durch den Supermarkt gezerrt wird. Er hat ihre Haare am Griff des Einkaufswagens eingeklemmt und schleift sie so durch den Markt. Die Augenzeugin Erika Burch hat ihn aufgefordert, das sein zu lassen, da die Kleine schon vor Schmerzen geweint hat, doch der Mann hat sich nicht abbringen lassen. Daraufhin wurde die Polizei verständigt, doch die Beamten waren machtlos. Ein sicheres Einschreiten sei unmöglich gewesen. Die Polizei untersucht nach dem schockierenden Facebook-Posting von Erika Burch nun den Fall, aber wie es weiter geht ist noch unklar.

Kind auf Straße erschossen

Ganz Schweden ist entsetzt

12-Jährige mit Faust geschlagen

Rassismus-Ermittlungen

Dealer-Trio in Wien gefasst

Halbes Kilo Heroin entdeckt

Von Walhaiflosse getroffen

Schnorchlerin schwer verletzt

Mann von Müllwagen getötet

90-Jähriger wurde überrollt

Adele zeigt neue Figur

Sängerin hat 45kg weniger

Pferd fast zu Tode gefüttert

von Urlaubern

Randale im Urlaubsflieger

Prügel für Maskenverweigerer