Wenig Unterstützung

Doch Tierschützer fühlen sich von den Behörden immer öfter im Stich gelassen. Viele Klagen gegen aggressive Jäger gehen nicht durch, da diese oft einflussreiche Großgrundbesitzer sind.

Ein Kampf David gegen Goliath, so Martin Balluch:
"Da wird mit zweierlei Maß gemessen und das finde ich nicht vertretbar. In der Verfassung steht: "Bürger und Bürgerinnen sind vor dem Gesetz gleich". Es muss die Polizei und die Justiz mit jedem gleich umgehen. Abgesehen davon ist Tierschutz Staatsziel in der Bundesverfassung, das heißt, die Behörden sind sogar angehalten uns unsere legale Tierschutzarbeit ermöglichen und uns effektiv zu schützen."

site by wunderweiss, v1.50