Brutale Vergewaltigung in Salzburg

(11.08.2015) Ganz Salzburg fahndet nach dem brutalen Vergewaltiger. Kaum zu fassen was das letztens am Ufer der Salzach passiert ist: Eine 17-Jährige ist mit ihrem Rad unterwegs, als sie plötzlich von einem Mann überholt und zu Boden gestoßen wird. Der zerrt das Mädchen daraufhin in ein Gebüsch um sie dort zu missbrauchen. Erst als Fußgänger vorbeikommen, gelingt es dem Teenager sich loszureißen und Hilfe zu holen. Der Mann konnte jedoch mit seinem Rad flüchten. Eine Fahndung nach ihm läuft auf Hochtouren.

Das Landeskriminalamt Salzburg bittet Hinweise unter der Nummer 059 133 50 3333.

Corona-Ampel in Salzburg auf Rot

Erstes Bundesland seit langem

Wiener Dachstuhl in Vollbrand

Großeinsatz der Feuerwehr

Klimakrise und Corona

Hunderte Millionen Menschen leiden

3.000 Pflegekräfte freigestellt

Ungeimpftes Personal muss gehen

Instagram ist schädigt die Psyche

Studie zeigt erschreckendes

Kein Arbeitslosengeld für Ungeimpfte

AMS darf Geld streichen

Wangenabsaugung?

Irrer Eingriff bei Chrissy Teigen!

Holpriger Start ins Schuljahr

Lehrer und Schüler beklagen sich