Brutale Attacke auf 85-Jährige

Zeugen gesucht!

(27.01.2019) Öffentliche Fahndung nach einer Wahnsinnstat in Wien! Schon am 2. November haben sich die schlimme Szenen in der U-Bahn-Station Längenfeldgasse abgespielt: Eine 85-jährige Frau sitzt in einem Waggon der Linie U6. Kurz vor der Station geht sie zum Türbereich, um rechtzeitig auszusteigen. Beim Stillstehen der U-Bahn kommt ein unbekannter Mann an der Frau vorbei, stößt sie zur Seite, schlägt auf sie ein und flüchtet.

Die Frau erleidet bei dem Angriff mehrere Rippenbrüche und Prellungen am ganzen Körper. Der Tatverdächtige wird wegen schwerer Körperverletzung angezeigt.

Jetzt hat die Polizei Fotos des Verdächtigen veröffentlicht und sucht nach Zeugen. Laut Harald Sörös von der Polizei Wien haben sich Täter und Opfer nicht gekannt, auch das Motiv sei noch unklar.

Wenn du etwas gesehen hast, dann melde dich bei der Wiener Polizei.

Lockdown: Kinder am Ende

AKH-Psychiatrie überbelegt

52 Kids & Teenager missbraucht

Horror-Prozess in St. Pölten

Home Schooling-Hoppalas

Haustiere, Unterwäsche und Co.

Van der Bellen

erinnert an Ende des Holocaust

Kids "online" ganz anders?

Streamer „Ninja“ erzählt

Leni Klum startet durch

mit tollen Model-Fotos

AstraZeneca

Krisen-Treffen findet jetzt statt

Homeoffice-Regelung fix

das sind die Regeln