Brutaler Familienstreit in Wels

(11.11.2016) Brutaler Familienstreit in Oberösterreich! In Wels geht ein 27-jähriger Syrer mit einem Messer auf seine Schwägerin los! Er soll sie mit dem Umbringen bedroht haben. Mit Stichwunden an den Armen und mehrere Rippenbrüche überlebt die Frau den Angriff ihres Schwagers. Auch eine hochschwangere Verwandte wird von dem Angreifer leicht durch einen Tritt in den Bauch verletzt. Was sind die Hintergründe des Streits? In manchen Kulturkreisen ist es üblich, dass ein Mann die Witwe seines Bruders heiraten darf.

Johann Haginger von der Oberösterreich Krone:
"Das dürfte auch bei diesem Syrer der Fall gewesen sein. Dem dürfte die Ehe mit seiner Schwägerin versprochen worden sein. Sie hat sich allerdings geweigert, weshalb sie im Mai schon einmal von dem Syrer bedroht wurde. Der Mann ist dann aber nach Deutschland ausgewandert und jetzt wieder zurück nach Wels gekommen, wo er erneut sein Ehe-Recht eingefordert hat."

Der Angreifer ist noch auf der Flucht! Alle Infos checkst du dir auf krone.at und in der heutigen Oberösterreich Krone.

"Mir geht es gut"

Erste Grußbotschaft auf Insta

Kärnten: Lehrer angezeigt

Intim mit 17-Jähriger Schülerin?

Mordalarm in Kufstein

Tatverdächtiger will in Knast

Bub stirbt an Gehirnschwellung

nach Kochsalzlösung

Aus für Maske im Unterricht

Lehrer: "Gemischte Gefühle"

Prozess um Pfusch-Spiralen

Schmerzen, OPs, Schwangerschaften

"Bin kein Rassist"

Arnautovic stellt klar

Abgemagert im Schrank!

Mutter quält eigenes Kind