Aufreger in Sozialen Medien

Video zeigt mutmaßliche Polizeigewalt

(02.06.2019) Ein verstörendes Video sorgt zurzeit für große Aufregung im Netz. Es steht im Zusammenhang der rund 100 Klima-Aktivisten, die Freitagnachmittag den Wiener Ring bei der Aspernbrückengasse blockiert hatten. Das Video, das auf Twitter veröffentlicht worden ist, zeigt einen Mann, der zunächst von drei, danach von fünf Polizisten in Bauchlage am Boden fixiert und geschlagen wird.

Patrick Maierhofer von der Wiener Polizei: „Das Video ist gestern bereits an die Polizei übergeben worden. Wie es in solchen Fällen üblich ist, wird das ganz genau vom „Referat für besondere Ermittlungen“ überprüft. Hier werden natürlich auch etwaige Ermittlungen eingeleitet. Das ganze wird dann zu weiteren Beurteilungen an die Staatsanwaltschaft überstellt und diese entscheidet dann, ob hier eine Überschreitung bzw. ein Vergehen gesetzt worden ist oder nicht.“

Hitze: Raus aus dem Auto!

Kids & Hunde in Lebensgefahr

Abtreibungsverbot - und dann?

Schritte rückwärts in USA

Kommt Maskenpflicht zurück?

Rauch will sich nicht festlegen

BP-Wahl am 9. Oktober!

VdB stellt sich Wiederwahl

Tödliche Schüsse in LGBTQ-Club

Hohe Terrorgefahr in Norwegen

Aufregung um Fake-Klitschko

Ludwig-Telefonat mit Deepfake

Wieder Mord und Suizid

Frau und Hund erschossen

Bub überrollt Mutter

Mit Traktor