Aufreger in Sozialen Medien

Video zeigt mutmaßliche Polizeigewalt

AdobeStock 78969517 Racle Fotodesign

Ein verstörendes Video sorgt zurzeit für große Aufregung im Netz. Es steht im Zusammenhang der rund 100 Klima-Aktivisten, die Freitagnachmittag den Wiener Ring bei der Aspernbrückengasse blockiert hatten. Das Video, das auf Twitter veröffentlicht worden ist, zeigt einen Mann, der zunächst von drei, danach von fünf Polizisten in Bauchlage am Boden fixiert und geschlagen wird.

Patrick Maierhofer von der Wiener Polizei: „Das Video ist gestern bereits an die Polizei übergeben worden. Wie es in solchen Fällen üblich ist, wird das ganz genau vom „Referat für besondere Ermittlungen“ überprüft. Hier werden natürlich auch etwaige Ermittlungen eingeleitet. Das ganze wird dann zu weiteren Beurteilungen an die Staatsanwaltschaft überstellt und diese entscheidet dann, ob hier eine Überschreitung bzw. ein Vergehen gesetzt worden ist oder nicht.“

Muss Trump jetzt gehen?

Impeachment eingeleitet

Mutter (23) kifft täglich

so wird sie "bessere Mum"

Unfall-Drama in Zirkus

Fahrrad-Artisten stürzen ab

Fahndung nach Banküberfall

Hinweise an Polizei bitte

Folter mit Hochfrequenz-Tönen?

Lehrer zwingt Kids zur Ruhe

NÖ: Versuchte Kindesentführung?

Mann wollte "süßen Hund" zeigen

80€ teures Band für Airpods

Ernsthaft jetzt?

„Fortnite“ in Zug gespielt

Auf riesigem Fernseher