BTS Menü sorgt für Chaos

McDonald’s muss schließen

(10.06.2021) Boyband Hysterie wie in den 90ern. Die südkoreanische K-Popband BTS, oder besser das dazugehörige McDonald’s Menü in den indonesischen Filialen, hat für Chaos gesorgt. In der Hafenstadt Semarang ist ein neues Menü angeboten worden. In Zusammenarbeit mit der südkoreanischen Boyband BTS bietet die Fast-Food-Kette das sogenannte BTS-Menü an.

Wegen Überfüllung polizeilich geschlossen

Das K-Pop-Phänomen sorgt weltweit für hysterische Fans. Das Menü besteht aus Nuggets, Pommes, einem Getränk und zwei Soßen. Klingt für viele nicht besonders, für eingefleischte Fans der K-Pop Band aber scheinbar ein Must-have. Mehrere Filialen haben aus Angst vor einem Corona-Cluster jetzt sogar schließen müssen.

(fd)

Brand in Traiskirchen

Höchste Alarmstufe

Flitzer verursacht Rote Karte

Spieler fassungslos

Impfgegner belästigen Kinder!

Mehrere Fälle an Wiener Schulen

Steinalte eineiige Zwillinge!

Weltrekord: 107-jährige Frauen

Corona Regeln Neu

Änderungen in Wien

Wut-Wiener explodiert!

Wegen falsch geparktem SUV

Gregor Schlierenzauer

Beendet Karriere

Vulkanausbruch La Palma

Erschreckende Videos