Bub (12) missbraucht: Prozess

Unzählige Kinderporno-Files

Prozess gegen einen mutmaßlichen Kinderschänder am Landesgericht Klagenfurt. Ein Frührentner aus Spittal an der Drau muss sich verantworten. Der Mann soll im Besitz unzähliger Kinderporno-Files gewesen sein, zudem soll er einen 12-jährigen Buben sexuell missbraucht haben.

Gerichtssprecher Christian Liebhauser-Karl:
"Der Strafrahmen reicht von 6 Monaten bis zu 5 Jahren Haft. Die Staatsanwaltschaft hat den Antrag gestellt, ihn wegen seiner pädophilen Neigungen in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher einzuweisen."

Muss Trump jetzt gehen?

Impeachment eingeleitet

Mutter (23) kifft täglich

so wird sie "bessere Mum"

Unfall-Drama in Zirkus

Fahrrad-Artisten stürzen ab

Fahndung nach Banküberfall

Hinweise an Polizei bitte

Folter mit Hochfrequenz-Tönen?

Lehrer zwingt Kids zur Ruhe

NÖ: Versuchte Kindesentführung?

Mann wollte "süßen Hund" zeigen

80€ teures Band für Airpods

Ernsthaft jetzt?

„Fortnite“ in Zug gespielt

Auf riesigem Fernseher