Bub (12) missbraucht: Prozess

Unzählige Kinderporno-Files

(09.10.2019) Prozess gegen einen mutmaßlichen Kinderschänder am Landesgericht Klagenfurt. Ein Frührentner aus Spittal an der Drau muss sich verantworten. Der Mann soll im Besitz unzähliger Kinderporno-Files gewesen sein, zudem soll er einen 12-jährigen Buben sexuell missbraucht haben.

Gerichtssprecher Christian Liebhauser-Karl:
"Der Strafrahmen reicht von 6 Monaten bis zu 5 Jahren Haft. Die Staatsanwaltschaft hat den Antrag gestellt, ihn wegen seiner pädophilen Neigungen in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher einzuweisen."

HC präsentiert Wahlkampfsong

für die Wien-Wahl

Manaus erreicht Herdenimmunität

als erste Stadt weltweit

CoV-Infizierter reist durch Ö

Mit Flugzeug und Zug

Banküberfall in Wien

Bewaffneter Täter flüchtig

Juwelierräuber in Wien gesucht

Wer hat diese Männer gesehen?

Chrissy Teigen trauert um Baby

Model erlitt Fehlgeburt

Taliban-Terrorist in OÖ gefasst

wollte Frau köpfen

Tote bei Waldbränden in Kalifornien

Kampf gegen Flammen geht weiter