Bub (12) von PKW erfasst!

Am Zeugnistag verletzt

(08.07.2022) Zuvor noch das Zeugnis abgeholt und sich auf die Ferien gefreut. Dann von einer Lenkerin (36) übersehen und von einem Auto erfasst. Nun liegt ein 12-Jähriger verletzt in der Innsbrucker Klinik, so berichtet die "krone".

So hätte sich der Schüler den Zeugnistag wohl nicht vorgestellt. Kurz nach 11 Uhr ist die 36-Jährige mit ihrem PKW auf der L9 in Sistrans in Richtung Westen unterwegs. Gegenüber steht ein Linienbus an der Haltestelle. Zeitgleich überquert der Schüler hinter dem Bus auf einem Schutzweg die Fahrbahn, so die Polizei. Die Lenkerin des PKWs sieht den 12-Jährigen nicht. Ein Zusammenstoß kann nicht verhindert werden. Dabei stürzt der Schüler und verletzt sich. Nach Erstversorgung wird er nach Innsbruck in die Klinik gebracht. Die 36-Jährige ist nicht verletzt.

(YZ)

Turteltauben in Frankreich

Jagdverbot verlängert

Alpinunfall in Tirol

Mann von Felsblöcken verschüttet

Pornos mit Spenden gekauft

Priester veruntreut 150.000€

AKW Saporischschja

Ukraine: Hinweise auf Abschalten

BP-Wahl: Marco Pogo FIX

6.000 Unterschriften gesammelt

Gewaltverbrechen in Bayern

Totgeglaubte nun in U-Haft

Vorarlberg: Wanderunfall

72-Jähriger tödlich verunglückt

Waldbrände in Algerien

Alle Brände unter Kontrolle